„Was würde Jesus twittern?“: Streit zwischen Chris Cornell und Trent Reznor


von

Wenn Rocker sich streiten: „Kennt ihr das Gefühl, dass sich jemand so sehr blamiert, dass es euch selbst total unangenehm ist? Habt ihr Chris Cornells neue Platte gehört? Jesus!“ so Trent Reznors vernichtende Plattenkritik zu Cornells neuer Platte „Scream“.

Der ehemalige Soundgarden/Audioslave-Sänger konnte dies offenbar nicht unkommentiert lassen und antwortet zwei Tage später mit schon beinahe biblischen Versen: „Was glaubst du würde Jesus twittern? Lass den, der ohne Sühne ist, den ersten Stein werfen. Hat jemand Judas gesehen? Vor einer Minute war er noch hier“. Mal sehen, ob Reznor dazu noch etwas zu sagen hat.