Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Wegen Krankheit: Phil Collins sagt ersten geplanten Auftritt seit vier Jahren ab

Kommentieren
0
E-Mail

Wegen Krankheit: Phil Collins sagt ersten geplanten Auftritt seit vier Jahren ab

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Fans durften sich kurzzeitig freuen, als Phil Collins einen Gastauftritt bei seiner eigenen Benefizveranstaltung (6. Dezember) in Miami Beach ankündigte. Es wäre sein erster Live-Auftritt seit 2011 gewesen, damals berief er seinen musikalischen Ruhestand ein, um sich vollständig seiner Vaterrolle zu widmen.

Die Veranstaltung mit mehreren Künstlern in Miami unterstützt die Little Dreams Foundation, die von Collins’ Ex-Frau präsentiert wird. Im September gab der 62-Jährige noch bekannt: „Ich werde drei oder vier Lieder semi-akustisch performen und vielleicht auch ein weiteres mit meinem 13-jährigen Sohn Nicolas am Schlagzeug, aber mehr nicht, da ich nicht bereit bin, ein vollständiges Konzert zu geben.“

Aus Krankheitsgründen hatte der Genesis-Sänger seinen Auftritt nun jedoch absagen müssen. “Laut Miami.com” beeinträchtige ihn eine neurologische Erkrankung, die seit zwei Tagen ärztlich untersucht werde. Dann sagte er auf der Bühne zu den Zuschauern, dass  sie mit Sicherheit keinen Gefallen an seiner Gesangseinlage gefunden hätten: „Glaubt mir, ihr würdet es nicht genießen.“ Dafür wurden die Anwesenden mit Auftritten von Richard Marx und der italienischen Musikerin Laura Pausini bei Laune gehalten.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben