Weil er 80 Jahre alt wurde: Patti Smith holte den Dalai Lama beim Glastonbury 2015 auf die Bühne (Video)

E-Mail

Weil er 80 Jahre alt wurde: Patti Smith holte den Dalai Lama beim Glastonbury 2015 auf die Bühne (Video)

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Für übersinnliche Momente auf dem Glastonbury 2015 sorgte der buddhistische Mönch Tendzin Gyatsho, der 14. Dalai Lama. “His Holiness” wurde am Festival-Sonntag (28. Juni) 80 Jahre alt und feierte diesen Anlass – beim Auftritt von Patti Smith wurde er auf die Bühne geholt.

https://www.youtube.com/watch?v=os1ksu-JMAE

Die Sängerin brachte das Festival-Publikum erst dazu dem Mönch ein Ständchen zu singen, dann wurde ihm auf der Bühne ein Geburtstagskuchen serviert, schließlich richtete er, sichtlich gerührt, das Wort direkt an das Publikum:

“Liebe Brüder und Schwestern,

ich weiß es zu schätzen, dass sich hier so viele Menschen mit Herzlichkeit begegnen, ich gebe sie gerne an euch zurück. Meine Körpersprache und meine Gedanken, habe ich darauf ausgerichtet, dass es anderen Menschen ein gutes Gefühl zu geben. Wenn Menschen diese Gefühle erwidern, dann macht mich das stärker.”

Weiter erklärte er:

Die Musiker hier, viele von Ihnen haben mittlerweile graue Haare – aber eure Stimmen und Bewegungen wirken sehr jugendlich.

Ihren vollsten Respekt bekundete Patti Smith im Anschluss über Instagram: “Deine Stimme ist stärker als meine”.

 

E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel