Weltrekord: Gonzales gab in Paris ein 27 Stunden langes Konzert


von

Genau 27 Stunden, drei Minuten und 44 Sekunden lang spielte Gonzales ein Konzert, das am Samstagabend (16. Mai 2009) begann und am Montagmorgen endete. Damit stellte der Kanadier, bestens bekannt für seine Kollaborationen mit Feist oder Pink, einen neuen Weltrekord auf. Ein Vertreter des Guinness Buches der Rekorde überreichte ihm am Montag um halb vier Uhr morgens eine Auszeichnung. Gonzales schlug mit seinem Konzert den indischen Musiker Prasanna Gudi, der im Dezember 2008 für 26 Stunden und zwölf Minuten auf der Bühne stand.