Search Toggle menu
Die Streifenpolizei - der Podcast für Film & Serien vom Rolling Stone & Musikexpress
Highlight: Paul McCartney kostete „Wetten dass..?“-Moderator den Job

Wer will zu Paul McCartney auf die Konzertbühne?

Paul McCartney ist ein langjähriger Befürworter der fleischfreien Kost – der 76-Jährige ernährt sich seit vier Jahrzehnten vegetarisch und ist seit 5 Jahren Veganer. Mit seinen Töchtern Stella und Mary gründete der Brite 2009 die Initiative „Meet Free Monday“, die sich für einen fleischfreien Tag in der Woche einsetzt.

Um auf die Organisation erneut aufmerksam zu machen, hat McCartney nun eine Gewinnspiel-Kampagne gestartet. Jeder und jede, die unter www.omaze.com/paul einen Beitrag an die Initiative spendet, nimmt an einer lukrativen Verlosung teil. Der Auserkorene erhält VIP-Tickets zum Liverpool-Konzert des Musikers inklusive Flüge und Übernachtung. Zudem wird der Gewinner gemeinsam mit dem Ex-Beatle ein Lied seiner Wahl auf der Bühne singen.

Paul McCartney reist seit Ende Oktober mit seiner „Freshen Up“-Tour durch die Welt. Zuletzt wurde er euphorisch in Japan empfangen. Im deutschsprachigen Raum sind bis jetzt nur zwei Konzerte in der Wiener Stadthalle angekündigt – beide sind bereits ausverkauft.

Kooperation


Paul McCartney spielt „Get Back“ mit Ringo Starr und Ronnie Wood

Wenn Paul McCartney in London spielt, dann ist das ein Ereignis, das nicht nur seine zahlreichen Fans anzieht, sondern auch viele Kollegen und Wegbegleiter. Am Sonntag (16. Dezember) gab es in der O2-Arena einen spektakulären Auftritt Maccas mit insgesamt 40 Songs und überraschend starker Begleitung. So kamen für den Zugabenteil und konkret für den Beatles-Klassiker „Get Back“ Ringo Starr und Rolling-Stones-Gitarrist Ronnie Wood auf die Bühne, um McCartney zu einer kraftvollen Neuinterpretation des Songs anzutreiben. Der Beginn einer neuen Supergroup? Auf jeden Fall ein wundervoller Rock'n'Roll-Moment. https://twitter.com/O2music/status/1074450141501972481 Paul McCartney live in London: großartige Setlist Wood und Starr hatten sich von…
Weiterlesen
Zur Startseite