Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Wilco: Neues Album „Schmilco“ erscheint im September – neuen Song hier hören

Kommentieren
0
E-Mail

Wilco: Neues Album „Schmilco“ erscheint im September – neuen Song hier hören

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Ganz so schnell wie mit „Star Wars“ geht es diesmal mit der zehnten Studioeinspielung von Wilco nicht! Vor wenigen Tagen zelebrierte die Band das einjährige Jubiläum der zunächst kostenlos an die eigenen Fans verteilten Platte und stellte aus diesem Anlass mit „Locator“ einen neuen Song ins Netz. Er kann auf der Website der Chicagoer kostenlos heruntergeladen werden.

Während das Lied durchaus den Eindruck macht, es könnte während der Aufnahmen für „Star Wars“ entstanden und schließlich aussortiert worden sein, konnten Nutzer von Gracenote beim Streamen des Lieds eine eigenartige Entdeckung machen. Sie bekamen Zugriff auf eine Tracklist, die mit einer neuen LP namens „Schmilco“ korrespondiert. Wilco-Frontmann Jeff Tweedy hatte in mehreren Interviews zuletzt angekündigt, dass neues Material noch in diesem Jahr zu erwarten ist.

Cover von „Schmilco“
Cover von „Schmilco“

Am Dienstag (19. Juli) gibt es nun Gewissheit: Wilco veröffentlichen am 09. September 2016 über ihr Hauslabel dBpm Records ihr neues Album, das tatsächlich „Schmilco“ heißt, wie „Consequence Of Sound“ berichtet. Zum zweiten Mal nach „Wilco (the album)“ aus dem Jahr 2009 spielen die Musiker also für den Titel eines Longplayers ironisch mit ihrem Bandnamen. Zusätzlich wurde bereits die zweite Single, „If I Ever Was A Child“, ins Netz gestellt. Bei Spotify können Sie bereits jetzt reinhören.

Das Artwork von „Schmilco“ wurde übrigens von dem spanischen Cartonnisten Joan Cornellà gestaltet.

„Schmilco“ – Tracklist:

01. Normal American Kids
02. If I Ever Was a Child
03. Cry All Day
04. Common Sense
05. Nope
06. Someone to Lose
07. Happiness
08. Quarters
09. Locator
10. Shrug and Destroy
11. We Aren’t the World (Safety Girl)
12. Just Say Goodbye

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben