Podcast: Freiwillige Filmkontrolle


Mehr Infos

Wissenschaft heute: Die Beatles steigern das Erinnerungsvermögen

Auf einer eigens eingerichteten Website luden die Forscher Menschen aus aller Welt zum bloggen ein. Es sollten die lebhaftesten Erinnerungen im Zusammenhang zu einem Beatles-Album oder -Song, einer Geschichte oder einem Bandmitglied dokumentiert werden. Insgesamt beteiligten sich 3.000 Internetuser zwischen 17 und 87 Jahren aus 69 verschiedenen Ländern – mit teilweise erstaunlichen Ergebnissen.

Wie sich herausstellte, gab es fast durchgehend positive Erinnerungen, die den Forschern den Zusammenhang zwischen Emotion und Erinnerungsvermögen aufzeigten. Vor allem aber überraschte die Wissenschaftlerin Catriona Morrison, wie lebendig die Erinnerungen der meisten Teilnehmer seien. Daran könne man sehen, wie Musik dazu beitrage, auch fast vergessene Ereignisse zu rekonstruieren.

Anzeige

Anzeige

MagentaTV erleben: Jetzt MagentaZuhause mit TV zum Aktionspreis bestellen!*

  • 100 Sender Live-TV
  • Megathek mit Top-Serien & Filmen
  • Highspeed-Internet mit bis zu 100 MBit/s
  • 24,95 € mtl. i.d. ersten 6 Monaten*

Hier Angebot sichern

Rammstein: Till Lindemann residiert im Grand Hotel Heiligendamm

Rammstein haben viel zutun. Noch haben sie ihre große Europa-Stadion-Tournee nicht abgeschlossen, Konzert-Termine für nächstes Jahr stehen auch schon. Man könnte fast fürchten, Lindemann und Co. steuern geradewegs auf ein Burnout zu. Gut, dass sie sich daher auch ab und zu eine Pause gönnen. Wie einem Instagram-Post des Autors Benjamin von Stuckrad-Barre („Soloalbum“) entnommen werden konnte, befand sich zumindest Till Lindemann für einen Kurzurlaub an der Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommerns. Dort traf er außerdem auf einen Dichter-Kollegen, den Schweizer Martin Suter. Mit dem scheint er sich blendend zu verstehen. Auf Stuckrad-Barres Bild hat es der 56-Jährige sich auf dem Schoß des breit…
Weiterlesen
Zur Startseite