„Wut und Zärtlichkeit“: Konstantin Wecker auf Tour


von

Seit sieben Jahren war Konstantin Wecker nicht mehr im Studio. Nun ist es soweit: Der Münchner Liedermacher veröffentlichte am 16. September die Platte „Wut und Zärtlichkeit“. Ab dem 15. Oktober geht er damit auf Tour.

Wie gewohnt setzt sich Wecker mit politischen Themen auseinander. Genug zum Ärgern gibt es ja: Finanzkrise, Bonzen, die Regierung… all das verarbeitet Wecker in seinen Texten. Seine Wut macht ein Konstantin-Wecker-Konzert zum intensiven Erlebnis, das man sich nicht entgehen lassen sollte.

15. Oktober – München (Circus Krone)

16. Oktober – München (Circus Krone)

17. Oktober – Balingen (Stadthalle)

20. Oktober – Stuttgart (Liederhalle)

21. Oktober – Aachen (Eurogress)

22. Oktober – Düsseldorf (Tonhalle)

23. Oktober – Emmelshausen (Zentrum Am Park)

27. Oktober – Bremerhaven (Stadthalle)

28. Oktober – Bremen (Glocke)

29. Oktober – Hamburg (CCH Saal 2)

30. Oktober – Magdeburg (AMO Kultur- und Kongresshaus)

31. Oktober – Berlin (Friedrichstadtpalast)

02. November – Dresden (Alter Schlachthof)

04. November – Würzburg (CCW)

06. NovemberLeipzig (Gewandhaus)

07. November – Ulm (Congress-Centrum)

08. November – Nürnberg (Meistersingerhalle)

11. November – Kempten (Big Box)