Zum ersten Mal seit 23 Jahren: Lionel Richie wieder auf Platz 1 der UK-Charts

E-Mail

Zum ersten Mal seit 23 Jahren: Lionel Richie wieder auf Platz 1 der UK-Charts

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Ist das jetzt ein Comeback? Zumindest aus kommerzieller Hinsicht, könnte man es so nennen. Lionel Richie profitiert in erheblichen Maße von seinem Headliner-Auftritt beim Glastonbury 2015. Vor seinem Konzert auf dem Festival rangierte die Compilation „The Definitive Collection“ (eine Zusammenstellung von Solo-Hits und Commodores-Stücken) noch auf Platz 104 der Charts.

Umsatzplus von 1763 Prozent nach dem Glastonbury-Auftritt

Das hat sich jetzt geändert: Bezieht man die kombinierten Verkäufe (inklusive eingerechneter Streamings von Stücken des Albums) mit ein, hat Richie in der aktuellen Erhebungswoche, laut der „Official Charts Company“, seinen Absatz um 1763 Prozent steigern können – und landete erstmals seit 23 Jahren wieder an der Spitze der UK-Charts. In ihrem Erscheinungsjahr 2003 hatte es die Zusammenstellung auf Rang zehn der Hitliste gebracht.

Lionel Richie zeigte sich begeistert. Gegenüber „OfficialCharts.com“ sagte er:

Ich war überwältigt, in Glastonbury vor all diesen vielen Menschen aufzutreten; und dass die Fans das Album zur Nummer eins gemacht haben, ist unglaublich

Zuletzt konnte sich der Pop-Sänger mit dem Hit-Sampler „Back To Front“ von 1992 an der Spitze der britischen Chart festsetzen.

E-Mail