Zum Gruseln: Cate Blanchett im neuen Video von Massive Attack


Bereits Ende Juli überraschten Massive Attack ihre Fans mit gleich zwei neuen Songs und einem neuen Video –jetzt folgt Nachschub. Die britischen Trip-Hopper haben ein Video zu ihrem Lied „The Spoils“ ins Netz gestellt. Hollywood-Schauspielerin Cate Blanchett übernimmt darin die Hauptrolle.

Der Clip wurde von Regisseur John Hillcoat („The Road“) gedreht. Zu Beginn sieht Blanchett noch normal aus, dann beginnen Make-Up und Frisur sich zu ändern. Dann wird’s gruselig, ihr komplettes Gesicht wird in Gips verhüllt – und als die Haut entfernt wird, verwandelt sich ihr Gesicht in eine Statue aus Stein.

„The Spoils“: Video (Direkt-Link)

„The Spoils“ ist Teil der gleichnamigen EP von Massive Attack, jetzt auf iTunes, Spotify & Co.


Zum 50. Jahrestag des Mauerbau: Hallo, ist da wer?

Gegen die Wand: Am 13. August 1961 begann der Bau der Berliner Mauer. Seit 1989 ist sie Geschichte – was hat sie für die Popmusik bedeutet? Zum 50. Jahrestag: das Mauer-Special mit U2 und Bowie, Puhdys und Tresor. Die Mauer gab es ungefähr so lange wie die Beat- und dann Rockszene der DDR. Deren Musiker hatten somit nie wirklich die Chance, sich mit ihren Westkollegen auszutauschen. Es sei denn über Schleichwege oder, später, über die raren offiziellen Kontakte. Im Westen, zumal in Westberlin, wo sich ebenfalls eine - nehmen wir mal den dritten Begriff - Popszene zu entwickeln begann, war…
Weiterlesen
Zur Startseite