Logo Daheim Dabei Konzerte

Upcoming: Liv Warfield

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden
Spezial-Abo

„Zurück in die Zukunft“: Michael J. Fox und Christopher Lloyd in Autowerbung wiedervereint

Wer „Zurück in die Zukunft“ gesehen hat, erinnert sich bestimmt noch an Mr. Fusion, eine Erfindung, die Müll in Kraftstoff verwandelt. Diese Zukunftsvision ist in ähnlicher Form Realität geworden, wie Toyota in einem neuen Werbevideo zeigt, das nicht nur gespickt ist mit vielen Erinnerungen an die Filmreihe – obendrauf gibt es auch noch ein Wiedersehen mit den Hauptdarstellern Michael J. Fox und Christopher Lloyd, die sich das Prinzip von Toyotas neuem Auto, das komplett mit Wasserstoff angetrieben wird, erklären lassen:

https://www.youtube.com/watch?v=xFyY7_hc-14

Selbst wenn man sich nicht für Toyota interessiert, ist das Video sehr unterhaltsam, da es hochwertig produziert wurde und der Fokus mehr auf „Zurück in die Zukunft“ als auf Toyota liegt. Und es tut verdammt gut, Michael J. Fox und Christopher Lloyd nach so vielen Jahren wieder gemeinsam auf dem Bildschirm zu sehen.


Das wichtigste „Zurück in die Zukunft“-Rätsel: endlich gelöst?

Kein Film hat es vielleicht derart kreativ geschafft, das Spiel mit der Zeit so gelungen darzustellen wie „Zurück in die Zukunft“. Regisseur Robert Zemeckis und Drehbuchautor Bob Gale schufen mit ihrer Geschichte vom verrückten Wissenschaftler Doc Brown und seinem zeitreisenden Teenagerkumpel Marty McFly einen Meilenstein des 1980er-Kinos. Obwohl die Trilogie bis heute noch als zeitloser Klassiker gehandelt wird, blieb speziell im ersten Teil immer eine Frage offen. In „Zurück in die Zukunft“ reist Marty McFly, gespielt von Michael J. Fox, mit Hilfe einer von Doc Brown (Christopher Lloyd) entworfenen Zeitmaschine dreißig Jahre in die Vergangenheit. Im Jahr 1955 angekommen, trifft…
Weiterlesen
Zur Startseite