Was Chuck Berry mit „Zurück in die Zukunft“ zu tun hat

E-Mail

Was Chuck Berry mit „Zurück in die Zukunft“ zu tun hat

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Mit „Johnny B. Goode“ revolutionierte Chuck Berry 1958 den Rock’n’Roll. Es hätte aber auch schon drei Jahre vorher passieren können: Denn 1955 reiste Marty McFly (Michael J. Fox) für „Zurück in die Zukunft“ in die Vergangenheit und coverte den Hit.

Bei einem Abschlussball demonstriert Hobby-Gitarrist Mc Fly, wie rockig und gleichzeitig rhythmisch Musik sein kann. Am Ende zerlegt Marty mit dem Chuck-Berry-Klassiker, den damals noch keiner kennen konnte, fast den Saal.

Alle bestaunen mit offenen Mündern. Eine schöne Hommage an Chuck Berry, der am Samstag im Alter von 90 Jahren gestorben ist:

Keith Richards über Chuck Berry: „Er hatte den Rock, aber auch den Roll – das machte den Unterschied aus“

E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel