Was Chuck Berry mit „Zurück in die Zukunft“ zu tun hat


von

Mit „Johnny B. Goode“ revolutionierte Chuck Berry 1958 den Rock’n’Roll. Es hätte aber auch schon drei Jahre vorher passieren können: Denn 1955 reiste Marty McFly (Michael J. Fox) für „Zurück in die Zukunft“ in die Vergangenheit und coverte den Hit.

Bei einem Abschlussball demonstriert Hobby-Gitarrist Mc Fly, wie rockig und gleichzeitig rhythmisch Musik sein kann. Am Ende zerlegt Marty mit dem Chuck-Berry-Klassiker, den damals noch keiner kennen konnte, fast den Saal.

Alle bestaunen mit offenen Mündern. Eine schöne Hommage an Chuck Berry, der am 18. Oktober 95 Jahre alt geworden wäre.