Zurück zur Musik: Annie Lennox will wieder ins Studio


von

Wenn Annie Lennox nicht gerade gegen den Krieg in Israel wettert, denkt sie auch wieder daran, Musik zu machen. Anfang Februar soll jetzt „The Annie Lennox Collection“ erscheinen, ein Best Of, die Stücke ihrer Post-Eurythmics Solo-Alben und zwei neue Tracks enthält. „Diese Zusammenstellung repräsentiert meine jahrelange Arbeit, sie rundet ein langes, kreatives Kapitel ab“, so Lennox zu einem US-Onlinedienst.

Ursprünglich sollte das Best Of-Album bereits letzten Herbst erscheinen, doch Annie Lennox musste sich aufgrund eines eingeklemmten Nervs einer Wirbelsäulen-Operation unterziehen. So wurde der Release verschoben. „Mein linkes Bein ist ständig taub und ich hinke stark“, beschreibt die Sängerin ihren derzeitigen Gesundheitszustand. Doch das hält sie nicht davon ab, wieder zu arbeiten: „Ich will wieder zurück ins Studio und einfach ein bisschen experimentieren.“