Meldungen

Soft-Machine-Gründungsmitglied Kevin Ayers ist tot

Kevin Ayers, Gründungsmitglied von Soft Machine, ist tot. Der Bassist und Gitarrist starb im Alter von 68 Jahren.

Kevin Ayers, Gründungsmitglied von Soft Machine, ist tot. Der Bassist und Gitarrist starb im Alter von 68 Jahren.

Ayers gründete 1966 die nach dem Burroughs-Roman benannte Band Soft Machine mit. Schnell stieg die Gruppe zum prominentesten Vertreter der so genannten Canterbury Scene auf, die sich um Kent abspielte, und aus der Psychedelic-Bands wie Caravan und National Health entstanden. Obwohl kommerziell nicht allzu erfolgreich, zählen die 1984 aufgelösten Soft Machine heute zu den einflussreichsten Progressive-Bands überhaupt.

Ayers letzte Veröffentlichung war die Single "Baby Come Home" aus dem Jahr 2008. An seinem letzten Album "Unfairground" (2007) arbeiteten auch seine Ex-Bandkollegen Hugh Hopper und Robert Wyatt sowie Bridget St. John als Duettpartnerin mit.



Bleiben Sie informiert über alle wichtigen Musik-Themen. Einfach den Rolling Stone Newsletter bestellen.



Die besten Songs der Jahrzehnte: Die 70er (Teil1)

Wir erstellen in unserer Reihe "Die besten Songs der Jahrzehnte" eine eigene Ruhmeshalle, online natürlich. Diesmal bekommen die umwerfensten Songs der 70er Jahre einen Ehrenplatz in unserer Galerie. Interpreten hinter diesen Tracks sind u.a.: The Stooges, Marvin Gaye, Pink Floyd, John Cale, Genesis, The Rolling Stones, Neil Young und Randy Newman. Hier kann man in die gekeinnzeichneten Songs im rdio-Player reinhören.

Die besten Songs der Jahrzehnte: Die 60er (Teil 2)

Unsere Reihe "Die Besten Songs der Jahrzehnte" erklärt sich schon mit ihrem Namen. Diesmal gibt's den zweiten Teil der 6oer Jahre, ausgewählt von den ROLLING STONE-Redakteuren. Wir würden lügen, würden wir behaupten, es wäre nicht eines unserer Lieblingsjahrzehnte überhaupt. An dieser Stelle versammeln sich diesmal unter anderem: The Doors, Aretha Franklin, Townes Van Zandt, Van Morrison, Nick Drake, Captain Beefheart And His Magic Band und natürlich The Rolling Stones. Hier geht's zum rdio-Player.

Tags: Aretha Franklin / Captain Beefheart And His Magic Band / Die besten Songs der Jahrzehnte / Nick Drake / The Doors / The Rolling Stones / Townes Van Zandt

Die 100 besten Singer/Songwriteralben: Platz 100-81

Mit den "Besten Singer/Songwriter-Alben" beginnt der ROLLING STONE seine neue Serie mit Best-Of-Listen der wichtigsten Musikgenres - zusammengestellt von einer 60-köpfigen Jury. Hier finden Sie die Plätze 100-81.

Tags: 100 beste Singer Songwriter Alben / 100 beste Songwriteralben / Ben Folds / Elvis Costello / Rickie Lee Jones

A A A
Kommentare (4)
Kent?

Kevin Ayers starb. In Kent? Ganz sicher? Gab es vielleicht zwei Kevin Ayers die zufällig am gleichen Tag starben?

mfg
Lindenberg


R.I.P,

Ewigen Dank für Deine Inspiration und unvergessliche Musik, die ich auch heute noch gerne höre ..
Für mich warst Du ein Star und niemandem hing die Gitarre so lässig um den Hals wie Dir.
Why Are You Sleeping?

Robert Wyatt

... spielte sicherlich nicht Bass. Außerdem lebte Ayers schon seit Jahren in Frankreich, wo er anscheinend auch starb

Journalistisch unterirdisch...

Wenn solch ein großer Musiker stirbt und man als Musikmagazin einen Artikel dazu schreibt, sollte der Artikel wirklich nicht so lieblos sein wie dieser. Falsch recherchiert ist hier vieles; und an den Formulierungen sieht man, dass dem Schreiberling Ayers nicht bekannt war. "Einflussreichste Progressive-Band" - ein gut gemeinter Superlativ, aber das passt wirklich nicht zu Soft Machine - die haben anderes geleistet. In Kent ist er auch nicht gestorben.

Dieser Mann hat einen gefühlvolleren "Abgesang" verdient, einen Text, der sich wirklich in Ayers' musikalische Welt reinversetzt.

Kommentar schreiben
 
*
 
*
captcha *

* Pflichtfeld