Spezial-Abo

ROLLING STONE Talk

„Sign O' The Times“ von Prince: Gespräch mit Michel Birbæk

Jetzt anhören


100 Riffs in elf Minuten – Wie viele TV-Serien erkennen Sie?


von

Das „100 Riffs In One Take“-Format ist nicht neu, dafür aber dieser schöne Clip von „Riffmaster Joe“, der Serienlieder von „The Twilight Zone“, „Twin Peaks“, „Friends“, „Ren & Stimpy“, „Magnum“ und 95 weitere Klassiker hintereinander weg spielen kann. Ohne mit der Wimper zu zucken.

Das Video hier – um mitzuraten, einfach Augen zu machen:


An dieser Stelle findest du Inhalte von YouTube

Um mit Inhalten von YouTube zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Socials aktivieren

🌇Bilder von "ROLLING STONE wird 20: Die 20 besten TV-Serien der vergangenen 20 Jahre" jetzt hier ansehen


Carrie Henn feiert ihr (peinliches) „Aliens“-Comeback

Für Sci-Fi-Fans gehört „Aliens“ von Regisseur James Cameron aus dem Jahr 1986 zu einem der besten Science-Fiction- und auch „Alien“-Filme, die jemals gedreht wurden. Die Anhängerschaft ist selbst über 30 Jahre nach der Kinouraufführung immer noch riesig und es gibt dutzende von Büchern, Comics, Hörbüchern und Videospielen, die die Geschichte rund um Ellen Ripley und den Colonial Marines auf dem Planeten LV-426 fortführen. Mit „Aliens: Last Stand“ gibt es jetzt  auch einen neuen Fanfilm, der vor allem wegen einem Detail aus der Masse der Fanveröffentlichungen heraussticht. Carrie Henn ist zurück Denn Newt-Darstellering Carrie Henn hat in dem Film einen kleinen…
Weiterlesen
Zur Startseite