ABBA: So bedankt sich Frida für die zahlreichen Glückwünsche zum Geburtstag


von

Mit einem Album, das in vielen Ländern der Welt auf Platz eins in den Charts steht, feiert es sich schon nicht schlecht. Anni-Frid Lyngstad, auch Frida genannt, konnte sich am 15. November zu ihrem 76. Geburtstag aber über noch mehr freuen. Tausende Fans von überall hatten der Sängerin nach einem Aufruf der Band in den sozialen Medien zu ihrem Ehrentrag gratuliert. Dafür bedankte sie sich nun mit einer handgeschriebenen Notiz.

Auf Facebook, Twitter und Instagram wurde ein Post mit den Worten „Ein Dankesschreiben von Frida“ veröffentlicht. Dazu veröffentlichte man ein Foto, das handgeschriebene Zeilen zeigt: „An all meine wundervollen Fans, die an meinen Geburtstag gedacht haben, meinen tiefsten und größten Dank für all eure Herzlichkeit und Liebe. Viel Liebe für euch alle,  Frida.“ Ihrer Unterschrift fügte sie noch ein Herz hinzu.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von ABBA (@abba)

Während sich Anni-Frid Lyngstad und Agnetha Fältskog bei der PR rund um die Veröffentlichung ihres Albums „Voyage“ zurückhielten und stattdessen Benny Andersson und Björn Ulvaeus die Arbeit machen ließen, äußerte sich vor allem Anni-Frid in letzter Zeit häufiger öffentlich. Erst kürzlich hatte sie auch ein Interview gegeben, in dem sie andeutete, dass ABBA vielleicht irgendwann doch noch ein weiteres Album aufnehmen. Fans sollten sich nicht zu sicher sein, dass „Voyage“ das letzte Album der Band ist, weil sie „niemals nie sagen“ möchte.