Logo Daheim Dabei Konzerte




Blackout Tuesday
Highlight: AC/DC: 10 Dinge über die Band, die Sie garantiert noch nicht wussten

AC/DC: Termin für Beerdigung von Malcolm Young in Sydney bekanntgegeben

Malcolm Young von AC/DC wird am 28. November 2017 in seiner australischen Heimat in Sydney beerdigt. Die Trauerzeremonie findet um 11 Uhr in der Saint Mary’s Cathedral statt.

Wie METAL HAMMER berichtet, wird die die Beisetzung auf Wunsch der Familie des Musikers im privaten Kreis stattfinden. Eine Live-Berichterstattung findet nicht statt. Journalisten und Fotografen sind nicht zugelassen. Young war Zeit seines Lebens ein zurückgezogener Mensch und hatte das große Scheinwerferlicht eher gemieden.

Erinnerung an Malcolm Young bei ARIA Awards?

Da am Abend des 28. November in Australien auch die ARIA Awards verliehen werden, der größte Musikpreis des Landes, ist anzunehmen, dass Malcolm Young während der Veranstaltung umfassend gewürdigt wird. Auch wenn Malcolm und sein bruder Angus Young bislang kein einziges Mal für einen Preis oder eine Laudatio auf der Bühne standen, gilt der Einfluss der Brüder auf die australische Musikszene als gewaltig.

AC/DC: Die 10 besten Songs


AC/DC: Brian Johnson sendet ersehnte Nachricht an die Fans

Dass Brian Johnson wieder fest im Sattel als AC/DC-Sänger ist, machte allerspätestens eine Videobotschaft klar, die der Musiker am Samstag (02. Mai) an die Fans der Band sendete – es ging um seinen Vorgänger am Mikro, Bon Scott. AC/DC-Anhänger waren enttäuscht, dass das alljährliche Bon Scott International Festival, Bonfest, 2020 wegen der Corona-Pandemie ausfallen musste. Johnson teilte nun per Video mit, dass die dreitägige Party, die in der schottischen Stadt Kirriemuir stattfinden würde, im nächsten Jahr umso größer ausfallen werde. Beim Bonfest wird natürlich das Leben des 1980 verstorbenen Ausnahmevokalisten zelebriert. Johnson: „Wie ihr alle wisst, hat das Virus so…
Weiterlesen
Zur Startseite