Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

AC/DC: ‘Rock Or Bust’ ist im Vergleich zu ‘Black Ice’ angeblich ein Flop

Kommentieren
0
E-Mail

AC/DC: ‘Rock Or Bust’ ist im Vergleich zu ‘Black Ice’ angeblich ein Flop

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Angeblich seien vom neuen AC/DC-Album, “Rock or Bust”, in der ersten Woche in den USA 135.000-140.000 Einheiten abgesetzt worden. Das berichtet “Metal Hammer” nach einer Schätzung von Hits Daily Double. Eine endgültige Zahl soll am 10. Dezember bekannt gegeben werden. 

Die Vorgängerplatte “Black Ice” (2008) hatte in den ersten sieben Tagen 784.288 verkaufte Einheiten verzeichnet, 270.923 in der zweiten. Insgesamt schlug für AC/DC in den Staaten damals zweifach Platin für 2 Millionen verkaufte Alben zu Buche. International wurden von “Black Ice” acht Millionen Exemplare verkauft.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
  • Former AC/DC drummer Phil Rudd stands in the dock as faces charges at the High Court in Tauranga, New Zealand on November 26,
    AC/DC: Phil Rudd drohte am Telefon Mord an

    Ein gerichtliches Gutachten enthüllt Details im Verfahren gegen AC/DC-Drummer Phil Rudd. Angeblich hat der Schlagzeuger per Telefon gedroht, seine Tochter und einen Geschäftsmann umzubringen.

Kommentar schreiben