Highlight: AC/DC Countdown: Alles, was wir über das neue Album und die Tour mit Brian Johnson wissen

AC/DC: Springt Axl Rose für Brian Johnson ein?

Es ist ein hin und her bei AC/DC: Nachdem die Tour abgesagt werden musste, weil Brian Johnson Taubheit droht, hieß es kurz darauf, die Band wolle Ersatz suchen und die restlichen Konzerte der Tour ohne Johnson spielen. Dieser fühlte sich dann von der Band abgeschoben. Kurz darauf wurde klargestellt, dass die Band ihn ganz und gar nicht in die Wüste geschickt hat.

Ersatz für Brian Johnson wird aber immer noch gesucht und offenbar ist nun auch Axl Rose von Guns N‘ Roses im Gespräch. Die Website Alternative Nation will erfahren haben, dass der Sänger sich bereits mit der Band für gemeinsame Proben in Atlanta getroffen haben soll.

Die Info stammt vom Radio-DJ Jason Bailey, der das von einer „sehr, sehr guten Quelle“ erfahren haben will. Später wurde das Gerücht vom Sohn von Malcolm Young bestätigt, der sich sicher ist, dass Axl Rose für Brian Johnson einspringt.

Von offizieller Seite wurde allerdings noch nichts verlautbart und obgleich feststeht, dass AC/DC mit einem anderen Sänger die Tour fortsetzen wird, bleibt die Frage immer noch offen, wer genau ihn ersetzen wird.


Erklingt bald AC/DC, wenn Deutschland ein Tor schießt?

Ein wenig schwer tut sich der DFB seit Jahren, die Marke Nationalmannschaft so zu verkaufen, dass die treuen und deshalb eben auch konservativen Anhänger nicht das Gespür haben, hier würde etwas unnötig aufgeblasen. Erst der lähmende Claim „Die Mannschaft“, dann Hashtags wie #ZSMMN und schließlich Slogans wie „Best Never Rest“ - all das kam nicht gut an, gerade auch mit Blick auf das blamable Abschneiden bei der letzten WM in Russland. Und es demaskierte den Fußballbund in solchen Fragen als weltfremd. Dazu passte vielleicht auch, dass im November 2018 völlig ohne Not Oliver Pochers „Schwarz und Weiß“ als Tor-Musik abgelöst…
Weiterlesen
Zur Startseite