Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


Adele: „25“ knackt in Großbritannien die Millionenmarke in Rekordzeit


von

Nach dem weltweit erfolgreichen Verkaufsstart von Adeledrittem Album „25“ (lesen Sie die RS-Kritik hier) mag es kaum noch jemanden verwundern, dass die 27-Jährige Tag für Tag neue Rekorde bricht.

In ihrem Heimatland schubste Adele nun Oasis vom Charts-Thron, die seit 1997 mit ihrer LP ‚Be Here Now’ bisher in den ersten Tagen so viele Einheiten verkauft hatten wie noch keine andere Band zuvor. Adele gelang mit ‚25’ in der ersten Woche mit über 800 000 Verkäufen bereits ein Meilenstein, nun schaffte es die Sängerin auch in kürzester Zeit, die Millionenmarke zu überspringen. Auch bei den Downloads rangiert ‚25’ mit Abstand auf Platz eins.

Von diesem immensen Erfolg profitierte die Sängerin übrigens nicht allein, denn auch die Verkäufe der restlichen Platten aus den Top-40-Album-Charts erhöhten sich um 21 Prozent auf 674 000.

 


Noel Gallagher: „Oasis ist Geschichte“

Noel Gallagher ist der Meinung, Oasis müssten kein Comeback feiern — das Erbe der Britpop-Ikonen sei sowieso schon in Stein gemeißelt. Seit dem Aus der Band im Jahr 2009 gab es immer wieder Gerüchte um eine Reunion, auch wenn Noel und Liam Gallagher sich nie entschieden dazu geäußert haben. Auch im Zuge der erscheinenden Film-Dokumentation über ihre legendären Konzerte im Knebworth Park in Hertfordshire 1996 sei die Frage nach einem Comeback wieder aufgekommen. Noel antwortete darauf wie folgt: „Ich fühl's nicht in mir drin.“ „Das Erbe der Band ist in Stein gemeißelt“, erklärte Gallagher. „Die Leute, die uns gesehen haben,…
Weiterlesen
Zur Startseite