Spezial-Abo

Podcast Freiwillige Filmkontrolle

DEVS: Alex Garlands brillante Sci-Fi-Serie – sponsored by MagentaTV

Aktuelle Folge jetzt anhören


Adele: „25“ knackt in Großbritannien die Millionenmarke in Rekordzeit


von

Nach dem weltweit erfolgreichen Verkaufsstart von Adeledrittem Album „25“ (lesen Sie die RS-Kritik hier) mag es kaum noch jemanden verwundern, dass die 27-Jährige Tag für Tag neue Rekorde bricht.

In ihrem Heimatland schubste Adele nun Oasis vom Charts-Thron, die seit 1997 mit ihrer LP ‚Be Here Now’ bisher in den ersten Tagen so viele Einheiten verkauft hatten wie noch keine andere Band zuvor. Adele gelang mit ‚25’ in der ersten Woche mit über 800 000 Verkäufen bereits ein Meilenstein, nun schaffte es die Sängerin auch in kürzester Zeit, die Millionenmarke zu überspringen. Auch bei den Downloads rangiert ‚25’ mit Abstand auf Platz eins.

Von diesem immensen Erfolg profitierte die Sängerin übrigens nicht allein, denn auch die Verkäufe der restlichen Platten aus den Top-40-Album-Charts erhöhten sich um 21 Prozent auf 674 000.

 


Metallica: Erster Act mit vier Nummer-1-Hits in vier Jahrzehnten

Metallica sind der erste Act, der es geschafft hat, in den Mainstream-Rock-Charts Nummer-1-Hits in vier verschiedenen Dekaden zu landen. Der Rekord wurde dank des  Tracks „All Within My Hands“ mit dem San Francisco Symphony Orchestra erreicht, der in einer neuen Statistik an die Spitze der Charts kletterte. Rekord seit der Gründung der Charts In den Neunzigern, Zweitausendern, Zweitausendzehnern und Zweitausendzwanzigern einen Nummer-1-Erfolg in den Mainstream-Rock-Song-Charts zu landen, das hatte bislang noch niemand geschafft. Auch in den vorhergegangenen Jahrzehnten war es noch keinem Künstler oder Band gelungen, in vier Jahrzehnten einen Track an der Spitze dieser Rangliste zu platzieren. Damit stellen…
Weiterlesen
Zur Startseite