Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

„Da ist eine beschissene Fledermaus“: Adele kriegt Kreisch-Anfall bei Konzert in Mexiko

Kommentieren
0
E-Mail

„Da ist eine beschissene Fledermaus“: Adele kriegt Kreisch-Anfall bei Konzert in Mexiko

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Ozzy Osbourne hätte das Biest wahrscheinlich einfach mit einem Biss zur Strecke gebracht: Bei einem Konzert von Adele in Mexico City am Donnerstag (17. November) tauchte plötzlich eine Fledermaus im Publikum auf. Der Blutsauger machte gemächlich seine Runde in der Nähe der Bühne, flog den Zuschauern fast über den Kopf.

Als Adele die Fledermaus entdeckt hatte, reagierte sie wohl wie die meisten Menschen in solch einem Moment. Sie kreischte, hüpfte wild hin und her, fuchtelte mit den Händen herum, um auch dem restlichen Publikum klar zu machen, was für ein schreckliches Monstrum gerade wie aus dem Nichts aufgetaucht ist. Natürlich durften auch ein paar derbe Schimpfwörter nicht fehlen.

„Da ist eine Fledermaus über deinem Kopf!“, sagte die Sängerin, „Sie ist genau neben deinem Kopf gelandet! Oh mein Gott! Eine beschissene Fledermaus!“ Verletzt wurde natürlich niemand. Adele kam mit dem Schrecken davon und dürfte jetzt wohl erst mal genug von Mexiko haben. „Willkommen in Mexiko. Es ist wahr, ich bin froh hier zu sein aber eine scheiß Fledermaus? Jesus!“, so die 28-Jährige nach dem Vorfall aufgeregt.

https://www.youtube.com/watch?v=G8_vX8ew0sU

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben