Neue Podcast-Folge: „Die Streifenpolizei“ über die Favoriten der Oscar-Verleihung

Alan Vega und Suicide: Bilder eines Lebens


Mit Alan Vega starb am Samstag (16. Juli) einer der einflussreichsten Musiker der 1970er Jahre – sein mit Martin Rev gemeinsam gegründetes Duo Suicide fusionierte Punk mit Elektro. 2002 brachten Suicide ihr letztes Studioalbum „American Supreme“ heraus. Vega wurde 78 Jahre alt.

Sehen Sie hier Bilder seiner Karriere:

Kooperation

Mr. E's Beautiful Blues: Alle Alben der Eels im Ranking und bewertet

12. Tomorrow Morning (2010) ★★★ Endlich erfasst ihn, den Trauerkloß, den an den eigenen Gefühlen verzweifelnden Waldschrat, doch noch etwas Glück. „Tomorrow Morning“ ist die kolibrileichte Platte, von der niemand angenommen hätte, dass sie jemals von den Eels kommen würde. Der Abschluss einer Trilogie über Himmel und Hölle der Liebe (mit den Vorgängern „Hombre Lobo“, 2009, „End Times“, 2010) schwebt mit „Spectacular Girl“ über den Wolken, labt sich an grausam redundanten Computersound-Experimenten („Baby Loves Me“) und überrascht mit sorgsam kompilierten Synthie-Beats, die an den Electro-Folk von Beck erinnern. Everett vielleicht sogar entspannt: „I Like The Way This Is Going“. Jetzt…
Weiterlesen
Zur Startseite