aktuelle Podcast-Folge:

Freiwillige Filmkontrolle - der Rolling Stone Podcast über Film & TV: Mehr Infos

Albumcharts: Beatsteaks erklimmen den Chartsgipfel, Angus & Julia Stone in den Top 10

In dieser Woche sind die ersten zehn Plätze der Charts eine knalligbunte Genre-Mischung. Punkrock stößt dabei den Schlager wieder vom Verkaufsthron: Die Beatsteaks dürfen sich über ihre zweite Nr. 1 in Deutschland freuen. Schon 2011 war ihnen das mit ihrer LP „Boombox“ gelungen – und auch ihr Live-Album „Muffenhausen“ schlug sich den Weg frei bis auf Position drei.

Schöner Erfolg für Angus & Julia Stone: Ihre selbstbetitelte neue Platte, die das australische Geschwisterduo mit Produzent Rick Rubin aufgenommen hat, schafft es in die Top 10 und sichert sich Rang acht. Mit helvetischen Sackpfeifen, Bassschalmei und Drehleier krachdudeln sich Eluveitie mit ihrem Longplayer „Origins“ hingegen auf die Sechs.

Kleine Randnotiz: Da sich der Hochsommer nun langsam seinem Ende zuneigt, verlieren auch die „Sommerträume“ der Amigos (ein Glück?) an Reiz. Mit Restsonne reicht es aber trotzdem für Platz vier.

>>> In der Galerie: Spätsommerklänge – die besten Alben von Juli bis Oktober 2014

Werbung

Jetzt in die Zukunft starten mit den neuen MagentaMobil Tarifen

Ab sofort inklusive 5G*. Jetzt in die Zukunft starten!

Mehr Infos

Die besten Songs aller Zeiten: „Smells Like Teen Spirit“ von Nirvana

„Der Song war ein Ruf zur Besinnung aufs eigene Gewissen“, sagte Novoselic 2000 – eine Handgranate von Rächer Cobain gegen das Verschwinden der Jugendkultur im Rachen der Großkonzerne. Produzent Butch Vig hörte „Smells Like Teen Spirit“ zum ersten Mal Anfang 1991, aufgenommen von Kurt Cobain, Dave Grohl und Krist Novoselic in einer Probenscheune in Tacoma, Washington. Auf Kassette, über Ghettoblaster. Es klang grauenhaft. Vig, der Nirvanas Major-Label-Debüt „Nevermind“ betreuen sollte, hörte dem Song nicht an, dass er bald den Underground-Punk zum neuen Mainstream machen würde. Und Cobain, einen problembeladenen jungen Mann mit strikter Indie-Ethik, zum Megastar. „Ich hörte schon irgendwie…
Weiterlesen
Zur Startseite