„Aldi Life Musik“: Discounter startet mit Musik-Streaming

E-Mail

„Aldi Life Musik“: Discounter startet mit Musik-Streaming

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Aldi will ein neues Feld beackern: Der Lebensmittel-Discounter steigt ins Geschäft mit dem Musik-Streaming ein. Ab dem 24. September 2015 können Kunden für 7,99 Euro im Monat unbegrenzt Musik im Netz hören. „Aldi Life Musik“ heißt der Dienst, der mit dem US-amerikanischen Streaming-Unternehmen Napster zusammenarbeiten wird, wie die „Süddeutsche Zeitung“ berichtet.

Nachdem 2005 mit „Aldi Talk“ eine eigene Telefonie-Sparte etabliert wurde, wagen sich Aldi Nord und Süd also jetzt auf das Terrain von Artistxite, Spotify, Deezer, Apple Music und anderen.

Der neue Dienst, der als „Powered By Napster“ funktionieren soll, wird auf die Bibliothek der ehemaligen Tauschbörse aus 34 Millionen Songs und 10 000 Hörbüchern zugreifen können. Die Software fürs Handy und den Laptop wird vermutlich ebenso von Napster übernommen. Nach einer 30-tätigen Testphase können die Kunden monatlich das Abo kündigen.

„Aldi Life Musik“ startet am 24. September 2015.

E-Mail