Logo Daheim Dabei Konzerte

Montag: Alex Benjamin, Winona Oak

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Tage
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden
Spezial-Abo
Highlight: Die 5 spektakulärsten Halbzeitshows des Super Bowl

Angeblicher Sohn von Prince fällt bei DNA-Test durch

Der Mann aus Colorado, der derzeit im Gefängnis sitzt und behauptet hatte, ein Sohn von Prince zu sein, hat nicht die Wahrheit gesagt. Ein DNA-Test zeigte nun, dass er nicht mit dem Musiker verwandt ist.

Carlin Williams hatte viele Jahre behauptet, dass seine Mutter Marsha Henson im Jahr 1976 in einem Hotelzimmer mit Prince Sex gehabt habe. Der Sänger sei damals 18 Jahre alt gewesen. Es ist nicht bekannt, ob Prince zu Lebzeiten von den Behauptungen wusste. Im Zuge der Aufteilung des Millionenerbes hatte sich der Mann erneut gemeldet.


Was Prince vielleicht gegen Corona unternommen hätte

Bono hat einen Song aufgenommen, Bruce Springsteen spendet mehr als Trost, und Michael Stipe appelliert in Selbst-Isolation an unseren Durchhaltewillen. Dem Kampf der Künstler gegen den Corona-Virus sind keine Grenzen gesetzt. Manch einer dürfte sich fragen, was solche Musiker gegen COVID-19 unternommen hätten, die nicht mehr unter uns weilen. Ein Freund und Weggefährte von Prince hat sich nun Gedanken darüber gemacht, was der 2016 verstorbene Sänger wohl in Bewegung gesetzt hätte, um etwas gegen die Pandemie zu tun. Levi Seacer, Jr. schreibt auf Facebook, dass Prince „die ganze Welt“ in seinen Studiokomplex des Paisley Park eingeladen hätte, durch Videos in…
Weiterlesen
Zur Startseite