Anton Corbijn: Liebe, Tod und Gratiskippen. „Inside Out“ auf DVD gewinnen!


von

Anton Corbijn – weltbekannt durch seine Fotografien von Joy Division, Johnny Cash, Depeche Mode, R.E.M, The Rolling Stones, U2, Nirvana – gilt als öffentlichkeitsscheu. Deshalb kann man es Regisseurin Klaartje Quirijns gar nicht hoch genug anrechnen, dass man genau das ihrer Dokumentation „Anton Corbijn Inside Out“ an keiner Stelle anmerkt. Während der vierjährigen Dreharbeiten öffnete sich Corbijn in einem Maße, wie man es ihm nicht zugetraut hätte.

Der Film, der seine Weltpremiere übrigens auf der diesjährigen Berlinale feierte, erscheint morgen nun regulär auf DVD und Blu-ray (alle weiteren Infos hier). Wir verlosen zum Filmstart jeweils 3 Blu-rays mit „Inside Out“ und „Control“ drauf – sowie drei DVDs von „Inside Out“. Wer eine  haben möchte, der schreibe eine Mail mit dem Stichwort „Anton Corbijn“ sowie der Angabe ob Blu-ray oder DVD an verlosung@www.rollingstone.

Bei der Gelegenheit öffnen wir heute auch noch einmal uns „DAS ARCHIV – Rewind“ (alle Infos und Preise dazu finden Sie hier), in dem Sie all unsere Hefte (und die des Metal Hammer und des Musikexpress) im Original-Layout im Heft-Reader durchblättern können. Und da findet sich natürlich auch einiges über Anton Corbijn – so zum Beispiel diese wundervolle Reportage von Joachim Hentschel, der 2007 das Set von „Control“ besuchte.

Hier der Artikel in unserem Heft-Player: