Spezial-Abo

Archivfund: Morrissey solo – mit den Smiths!

Im Netz sind rare Live-Aufnahmen von einem der ersten Morrissey-Gigs in der Wolverhampton Civic Hall aufgetaucht. Besonderheit des Konzertes vom 22. Dezember 1988: die Smiths standen genau 365 nach ihrer Trennung wieder gemeinsam auf der Bühne und spielten Morrisseys Solomaterial sowie Songs von den Smiths.

Zumindest fast gemeinsam, denn obwohl Morrisseys Anwalt offenbar auch Johnny Marr über den Gig in Kenntnis gesetzt hatte, blieb der Gitarrist erwartungsgemäß fern. Marr und Morrissey hatten wegen Unstimmigkeiten über die musikalische Ausrichtung 1987 den Split der Smiths herbeigeführt. Marr wurde in Wolverhampton durch Craig Gannon ersetzt.

Die Spaltung der Fangemeinschaft war zu diesem Zeitpunkt aber zumindest optisch forciert worden: Einlass wurde nur jenen Gästen gewährt, die entweder ein Smiths- oder ein Morrissey-T-Shirt am Leib trugen.

Update: Das Video des Konzerts ist in Deutschland leider nicht mehr verfügbar, Hilfe zur Selbsthilfe findet man durch bekannte Suchmaschinen.


„Friends“: Neuer Termin für Dreharbeiten zum Reunion-Special steht

Es ist eine der meist erwarteten TV-Aufnahmen des Jahres: Das Reunion-Special der Kultserie „Friends“. Im März mussten die Aufnahmen auf Grund der andauernden Corona-Pandemie unterbrochen werden, jetzt gibt es grünes Licht, die Dreharbeiten wieder aufzunehmen. Co-Regisseurin Marta Kauffman, die gemeinsam mit David Crane die beliebte Serie erschaffen hat, scheint ein Auge auf den August geworfen zu haben. „Friends“ – auch im realen Leben? „Wir hoffen, dass wir im August drehen können, wenn alles gut läuft und es keine frühe zweite Welle gibt und das Studio geöffnet ist“, erzählte die 63-Jährige. „Wenn alles in Ordnung ist (...) und wir eine gute…
Weiterlesen
Zur Startseite