Smiths

  • Morrissey performs on stage the Arlene Schnitzer Concert Hall, Portland, Oregon, USA on 8th March 2013. (Photo by Anthony Pid

    Des Wahnsinns Gemozze: Dreht Morrissey allmählich durch?

    Er vergleicht Fleischesser mit Pädophilen, fordert Vergasung für Koch Jamie Oliver, soll angeblich Auftrag zur Körperverletzung gegeben haben und steht schon wieder ohne Label da. Morrissey sägt stark an den eigenen Säulen und wankt zwischen lächerlicher Megalomanie und plakativer Tragik. mehr…

  • SAN DIEGO, CA - MAY 22:  Morrissey performs at Valley View Casino Center on May 22, 2012 in San Diego, California.  (Photo by

    Bodyguard verklagt Morrissey wegen Auftrag zur Körperverletzung

    Skandale scheint Morrissey anzuziehen wie Motten das Licht. Dieses Mal steckt sein Kopf allerdings tief in der Schlinge: Sein Bodyguard verklagt ihn, weil der Sänger ihm angeblich den Auftrag zur Körperverletzung gab. Es steht Aussage gegen Aussage. mehr…

  • Ups..

    Sam Smith In The Lonely Hour - Der britische Chartsstürmer suhlt sich…

    Ausgerechnet mit „Money On My Mind“ stürmte Sam Smith an die Spitze der UK-Singlecharts und machte, so ist anzunehmen, ordentlich Kasse. Das beschwingte Liedchen bildet nun den Auftakt seines Debütalbums, das nicht weniger als den Startschuss zu einer Weltkarriere darstellen soll. Harmlos und eingängig genug sind die von Streichern und Keyboards verzierten Soul-Nummern mit gelegentlichem […] mehr…

  • Ups..

    SPD STATT LABOUR

    Irgendwo in der Oberpfalz wird der Ingolstädter Perrecy nach einem seiner Konzerte angesprochen. Perrecy ist groß und sehr athletisch gebaut. Die Haare trägt er wie Morrissey. Und auch das Gesicht, so kantig, so hart, als könnte man damit Holz spalten, als würde Luft sich daran stoßen. Markant könnte man auch sagen, das würde aber nicht […] mehr…

  • Ups..

    GROSSMAULS ERSTER STREICH

    Die Welt, der „Hand In Glove“ im Mai 1983 geschenkt wurde, zeigte sich unbeeindruckt. Als in der Woche nach Release der ersten Smiths-Single das Branchenblatt „Music Week“ mit den aktuellen Charts herauskam, gab es im Rough Trade Shop in Ladbroke Grove lange Gesichter. Ein paar Hundert dieser Platte hatte man doch allein hier verkauft, im […] mehr…

  • Ups..

    Alles, was wir haben

    Man kann nicht sagen, dass die Klasse von 2005 besonders nachhaltig wirkt. Es handelt sich dabei, wir erinnern uns kurz, um eine kleine Welle von britischem Gitarrenpop, mit der Bands wie Franz Ferdinand, Arctic Monkeys, Kaiser Chiefs und Maximo Park auf das ebenfalls nicht gerade langlebige US-Gitarrenrevival der Strokes reagierten. Die meisten der Bands sind […] mehr…