ROLLING STONE-Ausgabe 07/2019 MIT EXKLUSIVER PHIL COLLINS 7-INCH SINGLE
Highlight: Die besten Metal-Alben aller Zeiten: Metallica – „Master Of Puppets“

Arctic Monkeys: „Metallica am Glastonbury, das passt nicht“

Geht es nach Arctic-Monkeys-Sänger Alex Turner, sind Metallica als Headliner des Glastonbury Festivals völlig fehl am Platz.

Metallica wurden kürzlich als dritter und letzter Headliner des Festivals, neben Arctic Monkeys und Kasabian, bestätigt. Im Gespräch mit „Time Up“ meinte Turner, dass er zwar Fan der Band sei und sich den Gig gerne ansehen würde, dass er sich aber nicht sicher sei, ob das kalifornische Metal-Quartett zum Festival passt.

„I’m not sure it adds up“, so der Sänger im O-Ton, „I know we’d buzz off it, but fundamentally could you have Metallica in the hippy nucleus?“

Kooperation

Serge Pizzorno und Tom Meighan von Kasabian wiederum zeigten sich angetan von der Idee, Hetfield & Co als Headliner spielen zu lassen und bezeichneten das als „mutigen Schritt, der sich auszahlen wird“.


Kein Witz: Metallica müssen für Höhner-Cover von „Viva Colonia“ blechen

Metallica machten bei ihrem Konzert im RheinEnergie-Stadion in Köln ihren Fans eine Freude und spielten ein Cover des Karneval-Gassenhauers „Viva Colonia“. Die Zuschauer in der Arena tanzten ausgelassen dazu (auch wenn manches es im Nachhinein zum Fremdschämen fanden). Immer wieder spielen die Metal-Dinosaurier auf Tour Hits der jeweiligen Region, manchmal mit urkomischem Ergebnis. Den meisten Anhängern der Band gefällt es. Und das lassen sich Metallica bzw. die Veranstalter ihrer Konzerte auch etwas kosten! Denn die Gema bittet James Hetfield und Co. für den Höhner-Einsatz (wie übrigens auch für jede Aufführung eines Songs) tatsächlich zur Kasse. 7.000 Euro werden für das…
Weiterlesen
Zur Startseite
Kooperation