Armie Hammer: Bizarre Vorwürfe in dreiteiliger Discovery-Doku – Trailer


von

Das US-Branchenblatt „Variety“ nennt ihn einen „umstrittenen Schauspieler“. Bereits Anfang 2021 des sexuellen Missbrauchs beschuldigt, widmet sich nun ein Dokuserie des Kanals Discovery+, der Familiengeschichte von Arnie Hammer. Und dabei geht es deftig zur Sache.

Die dreiteilige Doku „House of Hammer“ (seit „House of Cards“ sind „House of“-Versionen als Motto überaus gefragt) untersucht Anschuldigungen gegen Hammer – die er über seine Anwälte wiederholt und nachdrücklich bestritten hat. Im Zentrum der Skandalchronik stehen Gerüchte und Behauptungen, nach denen er angeblich bei Frauen seine „kannibalistischen Fantasien“ und „sexuellen Fetische“ auslebe. 

Diverse Anklägerinnen bezeichnen das Material als „missbräuchlich“. Nun kochen die Wogen rund um Hollywood noch einmal höher. Hat doch Discovery einen ersten brisanter Trailer veröffentlicht.

Darin sind zwei von Arnie Hammers angeblichen Opfern zu sehen, die vor der Kamera Interviews geben und Screenshots von Nachrichten und Aufnahmen von digitalen Sprachnotizen präsentieren, die sie angeblich von dem viel gebuchten Schauspieler erhalten haben.

Hammer ist seit etwa 2008 groß im US-Film und Seriengeschäft. Der 35-Jährige gehört seit David Finchers Film „The Social Network“ über die Genese von Facebook zu den (damals) jungen, neuen Charismatikern der Branche. im Jahr 2017 spielte er in einer Hauptrolle in dem für vier Oscars nominierten Liebesfilm „Call Me By Your Name“.

Seit Januar 2021 überschatten allerdings Missbrauchsvorwürfe diese Ausnahmekarriere. Er verlor daraufhin einige lukrative Engagements.

Die vom US-Boulevard in großer Aufmachung zelebrierten Skandale gipfeln in seinen „kannibalistische Zügen“. Für die Discovery+-Doku sind diese im Schattenreich der Erotik angesiedelten Neigungen natürlich PR-Gold. Mit „Spannung erwartet“ heißt das dann.

„Er ist einfach durchgedreht. Seile um deinen Hals, Handgelenke und deine Knöchel. Du warst völlig bewegungsunfähig. Ich habe einfach meine Augen geschlossen, bis es zu Ende wa““, berichtet etwa Beauty-Sternchen Courtney Vucekovich mit bebender Stimme..

Der munkelnde Trailer kündigt auf „mistery“ gebügelt an, noch weitere Düsterboy-Geheimnisse über die „Hammers“ ans Licht der Öffentlichkeit zu bringen.