Spezial-Abo

ROLLING STONE Talk

„Sign O' The Times“ von Prince: Gespräch mit Michel Birbæk

Jetzt anhören


The Jayhawks

The Jayhawks im Überblick:

29.07.2020:  Wie Bruce Springsteen den Rock rettete, Joy Denalane & Ilgen-Nur über Rassismus, Sexismus und das Musikbusiness, die Hotlist für den Sommer, die besten Platten der Talking Heads. in ROLLING STONE im August 2020 - Titelthema: Springsteen und „Born To Run“

24.06.2020:  Die Geschichte von „Back In Black“, die 40 besten Comeback-Alben, das neue Meisterwerk von Bob Dylan und Storys über Pretenders, Black Lives Matter, Haim, Paul Weller, Jayhawks. in ROLLING STONE im Juli 2020 – Titelthema: AC/DC

04.12.2018:  Auch 2018 wurden einige miese Platten veröffentlicht. ROLLING STONE stellt sie vor. Dies ist die Liste, in die keiner rein will. in Die 46 schlechtesten Alben des Jahres 2018

29.08.2018:  Die Inhalte der aktuellen Heft-CD des ROLLING STONE - mit Tracks von Low, Spiritualized und Downpilot. in Im neuen ROLLING STONE: CD New Noises - „Meet Me In The Air“

25.07.2018:  Der neue ROLLING STONE ist da! Themen diesmal: American Psycho - The Doors im Jahr 1968, Streaming Revolution - die Zukunft der CD, 72-Stunden-Absturz mit Johnny Depp. in ROLLING STONE im August 2018 - Titelthema: The Doors

27.02.2018:  Es ist der erste neue Song von Chris Cornell, der posthum erschienen ist. in Anhören: Chris Cornell covert „You Never Knew My Mind“ von Johnny Cash

09.02.2018:  „Forever Words“ heißt ein Album, für das Gedichte und Songtexte Cashs von anderen Musikern vertont wurden. Es enthält auch eine Interpretation von Chris Cornell. in Chris Cornell: Sein letzter Song erscheint auf neuem Album von Johnny Cash

22.11.2017:  Es ist wieder so weit: Sie, liebe Leser, sind aufgefordert, Ihre Favoriten des Jahres 2017 zu nennen. in ROLLING-STONE-Pop-Poll: Was gefiel Ihnen 2017 am besten?

31.12.2016:  Die Alben des Jahres 2016 von ROLLING-STONE-Redakteur Arne Willander - u.a. mit PJ Harvey, Conor Oberst und John Southworth. in Die Alben des Jahres 2016: Arne Willander

31.12.2016:  Die Alben des Jahres 2016 von ROLLING-STONE-Autor Max Gösche - u.a. mit John Southworth, Tindersticks, Weezer, Dexys und Angel Olsen. in Die Alben des Jahres 2016: Max Gösche

29.12.2016:  Die Alben des Jahres 2016 von ROLLING-STONE-Redakteurin Birgit Fuß - u.a. mit Conor Oberst, Laura Gibson, Jake Bugg und The Divine Comedy. in Die Alben des Jahres 2016: Birgit Fuß

24.12.2016:  Die Songs des Jahres von Rolling-Stone-Redakteurin Birgit Fuß – unter anderem mit Laura Gibson, Jake Bugg und Dawes. in Die Songs des Jahres 2016: Birgit Fuß



Kool & the Gang: Mitbegründer Ronald „Khalis“ Bell ist gestorben

Ronald „Khalis“ Bell ist tot. Der 68-jährige Mitgründer von Kool & the Gang starb am gestrigen Mittwoch, 9. September, in seinem US-Anwesen auf Virgin Islands. Die konkreten Umstände seines Todes sind der Öffentlichkeit bisher nicht bekannt gemacht worden. Der am 1. November 1951 in Ohio geborene Ronald Nathan Bell galt als Multitalent. Er sang, komponierte, produzierte und spielte auch das Saxophon. Als Kind und Teenager beeinflussten ihn vor allem die Platten von Miles Davis, John Coltrane und Cannonball Adderley. Gemeinsam mit seinem Bruder machte er Karriere Zusammen mit seinem Bruder Robert „Kool“ Bell und einigen Highschool-Freunden gründete der US-Musiker 1964…
Weiterlesen
Zur Startseite