Atoms For Peace: neuer Track ‚Judge Jury And Executioner‘ im Stream

Atoms For Peace bescheren uns mit „Judge Jury And Executioner“ den dritten Track aus dem kommenden Album „AMOK“.

Red-Hot-Chilli-Peppers-Bassist Flea kommt hier noch einmal richtig zur Geltung. Thom Yorkes Wolfsgesänge erinnern an die Geisterstunde im Krautrock-Land.

Es kristallisiert sich heraus, dass Atoms For Peace mit „Default“ und „What The Eyeballs Did“ nicht Zufallstreffer landeten.

Neben Thom Yorke, den man besser als Sänger von Radiohead kennt, und Flea gesellen sich zur Supergroup noch Nigel Godrich, Joey Waronker (beide auch bei Ultraista) und Mauro Refosco.

Wie diese Kollaboration funktionierte, hat Thom Yorke bereits früher im ROLLING-STONE-Interview verraten. Wann man sich die Platte live anhören kann, ist noch offen.


Red Hot Chili Peppers: Die Todesursache von Gitarrist Hillel Slovak

Hillel Slovak war ein Einwanderer-Kind, geboren wurde er am 13. April 1963 im israelischen Haifa als Sohn zweier Überlebender des Holocausts. Die Familie emigrierte 1967. Erst nach New York City, dann Los Angeles. Bereits als kleiner Junge zeigte der spätere Gitarrist der Red Hot Chili Peppers eine auffällige Leidenschaft für die Musik und die Kunst. Oft malte er mit seiner Mutter Esther und entwickelte dabei sein künstlerisches Talent. Schließlich schenkten ihm seine Eltern seine erste Gitarre zu seiner Bar Mitzvah. Slovak hörte überhaupt nicht mehr auf zu spielen. Regelmäßig saß er bis spät nachts mit dem Instrument in seinem Kinderzimmer,…
Weiterlesen
Zur Startseite