ROLLING STONE-Ausgabe 07/2019 MIT EXKLUSIVER PHIL COLLINS 7-INCH SINGLE
Highlight: Todesursache Freddie Mercury: Woran starb der Queen-Sänger?

Avicii: Darum datiert sein Totenschein auf ein islamisches Kalenderdatum

Ein im Netz aufgetauchter angeblicher Totenschein führt das Todesdatum Aviciis auf – nach Gregorianischem Kalender berechnet, aber auch nach dem Islamischen Kalender.

„TMZ“ ist in den Besitz des angeblichen Totenscheins des schwedischen Musikers gelangt, der am 20. April 2018 durch Suizid verstarb. Die Seite bietet eine Kopie des Dokuments sogar als Download an.

Avicii verstarb am 08. April 1439

Avicii 2014

Der Totenschein wurde dem Schreiben zufolge am 22. April 2018 ausgestellt, zwei Tage nach dem Tod des DJs.

Anzeige

Während manche darüber rätseln, warum der Todestag Aviciis überhaupt als Datum des islamischen Kalenders gelistet ist, scheint der Grund doch klar zu sein. Der Schwede verstarb in Oman, in der Stadt Maskat. Und den Totenschein hat natürlich die örtliche Behörde ausgefüllt.

Manche Stellen im Totenschein, wie der Geburtsname sowie das Geburtstdatum Aviciis, sind übrigens geschwärzt.

Gabriel Olsen Getty Images for CBS Radio Inc.
Anzeige

iPhone XR für 1 €* im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone

  • 6,1″ Liquid Retina Display
  • leistungsstarker Smartphone Chip
  • revolutionäres Kamerasystem

Bei der Telekom bestellen

Stevie Ray Vaughan: Die Hintergründe zum tragischen Tod der Blues-Legende

Vaughan wurde am 3. Oktober 1954 in Dallas, Texas, geboren. Inspiriert durch seinen älteren Bruder Jimmie, nahm er im Alter von 10 Jahren eine Spielzeug-Gitarre aus Plastik in die Hand und brachte sich das Spielen bei. Das Notenlesen lernte er nie, aber Stevie Ray Vaughan bewies früh, dass er ein außergewöhnliches Ohr besaß. Dieses Talent unterschied ihn um Längen von anderen Gitarristen. Es war das gewisse Etwas, das ihm neben seinen technischen Fähigkeit zur Seite stand und seinen Ruf formte. Im High-School-Alter hatte er bereits mit mehreren Bands in der gesamten Clubszene von Dallas gespielt. Als Vaughan ein Stammgast in…
Weiterlesen
Zur Startseite