Highlight: Pink live in Berlin 2019: Fotos, Videos, Setlist

Beerdigung von Avicii: Tränenabschied in Stockholm

In einer nicht-öffentlichen Zeremonie wurde Avicii am Sonntag (10. Juni 2018) beigesetzt. Damit findet Tim Bergling, wie der DJ bürgerlich heißt, fast zwei Monate nach seinem Tod am 20. April 2018 seine letzte Ruhe.

Avicii wurde in seiner Heimat Schweden beerdigt. Untersuchungen zur Todesursache des Musikers verursachten eine Verzögerung der Rückführung des Leichnams. Unbestätigten Berichten zufolge beging Avicii Suizid.

Avicii an seinen Arbeitsgeräten
Avicii an seinen Arbeitsgeräten

An der privaten Zeremonie in Stockholm nahmen Freunde und Familie teil. Beigesetzt wurde Avicii auf dem Stockholmer Friedhof Skogskyrkogården (deutsch: Waldfriedhof).

Trauergäste posteten auf Instagram Fotos von der Beerdigung, darunter sein Schwager Joakim Sterner. Auf dem Facebook-Post unten ist eine Zeremonie der königlichen Leibgarde abgebildet. Avicii zu Ehren wurde eine Pferd der Reiterstaffel „D’Avicii“ getauft.  Auf den Bildern sind auch Aviciis Vater Klas Bergling und die Mutter Anki Lidén zu sehen (beide tragen weiße Oberteile).

Trauerfeier für Avicii:

View this post on Instagram

❤️

A post shared by Jesse Waits (@jessecwaits) on

Dimitrios Kambouris Getty Images

Schon
Tickets?

Avicii: Tribute-Konzert mit Adam Lambert, Rita Ora, Aloe Blacc

Adam Lambert, Rita Ora, Aloe Blacc und David Guetta gehören zu den Musikern, die am 05. Dezember für das Avicii Tribute Concert for Mental Health Awareness zu Ehren von Avicii in Stockholm auftreten werden. Avicii, der bürgerlich Tim Bergling hieß, hatte vor, seine Musik zusammen mit einer großen Live-Band aufzuführen: „Und jetzt verwirklichen wir seinen Traum und geben den Fans die Möglichkeit, seine Musik auf diese einzigartige Weise zu erleben”, erklärte Klas Bergling, der Vater des Musikers. Das von der Tim Bergling Foundation produzierte Konzert wird mit DJ-Sets von David Guetta, Kygo, Dimitri Vegas und Like Mike, Laidback Luke und Nicky Romero eröffnet, gefolgt von den Sängern, die mit einer 30-köpfigen Live-Band Aviciis Songs aufführen.…
Weiterlesen
Zur Startseite