Bandkollegen in Sorge: Wo ist Songwriter Gerry Rafferty?

Seit der britische Folk-Sänger Gerry Rafferty vor einem Jahr ein Krankenhaus in London verließ, hat Tony Williams keinen Kontakt mehr zu ihm. Grund genug, sich jetzt an die Presse zu wenden und Spekulationen über ein mögliches Verschwinden des Sängers ins Leben zu rufen. Allerdings reagierte Raffertys Sprecher, Paul Charles, einen Tag später und zerstreute sämtliche Ängste bei den Fans.

„Ich hatte das letzte Mal vor zwei Wochen Kontakt mit ihm. Es geht ihm gut, nur gibt es im Moment kein Album und auch keine Tour, deshalb sieht er keine Notwendigkeit, sich in der Öffentlichkeit zu zeigen“, so Charles zu einer britischen Zeitung. Vielleicht sollte Tony Williams das nächste Mal einfach zum Telefon greifen, statt seine Sorgen mit dem Rest der Welt zu teilen.


TV-Tipp: „Pop Around the Clock“ auf 3sat mit Rolling Stones, The Who und Pink Floyd

Seit 2002 feiert 3sat den Jahreswechsel mit der 24 stündigen Sendung „Pop Around the Clock“. Jedes Jahr werden ein ganzen Tag lang Konzerte verschiedenster Künstler gespielt. Auch dieses Jahr sind wieder einige Highlights dabei. Hier ist eine Liste ausgewählter Beispiele. „Pop Around the Clock“-Highlights 31. Dezember, 7:30 Uhr, Toto: 40 Tours around the Sun 31. Dezember, 8:30 Uhr, The Who: Live at Kilburn 31. Dezember, 13:30 Uhr, Pink Floyd: Live in Venice 31. Dezember, 15:45 Uhr, Rolling Stones: Bridges to Bremen 31. Dezember, 18:00 Uhr, Elvis: Aloha from Hawaii 01. Januar, 00:20 Uhr, U2: Experience Live - Berlin Eine vollständige…
Weiterlesen
Zur Startseite