Logo Daheim Dabei Konzerte

Jetzt Live

Max Raabe

Max Raabe #DaheimDabei

Max Raabe ist ein Solitär, der ein eigenes nostalgisches Genre begründet hat: die Hommage an das gepflegte Salon-Chanson. 1986 versammelte er das Palast-Orchester, das sich den Liedern der 20er-Jahre im Stil der Comedian Harmonists verschrieben hat. Mit seinem geschmeidigen Bariton interpretiert der ausgebildete Opernsänger süffisant-ironisch die geistreichen, gewitzten Schlager und Couplets der großen Songschreiber der Weimarer Republik. 1992 schrieb Raabe in derselben Manier das satirische Stück „Kein Schwein ruft mich an“, das zum Radiohit avancierte. Das Palast-Orchester unternahm wunderbar dokumentierte Konzertreisen nach Israel, Japan und in die USA, wo es mehrfach in der Carnegie Hall auftrat.

Seit zehn Jahren nimmt Max Raabe auch erfolgreich leichthändige, verschmitzte Pop-Platten auf und schreibt eigene Songs, etwa mit Annette Humpe; für sein jüngstes „Unplugged“-Album sang er Duette mit Rock- und HipHop-Künstlern wie Herbert Grönemeyer, LEA, Namika, Sami DeLuxe und Lordi.


Alle Konzerte auf magenta-musik-360.de und #dabei/MagentaTV sehen.

Lorem ipsum dolor sit amet

Abonnieren
Blackout Tuesday
Highlight: 20 große Irrtümer der Popgeschichte

Beady Eye: Liam Gallagher mag auf einmal Experimente

Mit der ihm typischen Überheblichkeit sagte Gallagher: „Ich hasse das Wort ‚experimentieren‘ – aber es ist genau das, was wir tun. In fünf Worten: Es wird majestätisch, kaiserlich, außergewöhnlich und was war das andere? Ach ja: Heavy.“

Das mit dem Zählen muss Liam Gallagher also noch üben, aber wenigstens hat er seine unterhaltsame Großmäuligkeit nicht verloren. Weiter sagte er: „Das Album wird sich von unserem ersten unterscheiden. Es ist konzentrierter und kommt ohne diesen Neunziger-Quatsch aus.“

Generell habe man „seine Hausaufgaben gemacht“. Es sei so: „Kennst du das, wenn du ganz vorsichtig und unsicher die Tür aufmachst, weil du nicht weißt, was dich erwartet? Tja, diesmal treten wir die Tür ein!“


Noel Gallagher: Premiere eines unveröffentlichten Oasis-Songs

Während eine Oasis-Reunion weiter auf sich warten lässt, haben Fans der Britrocker nun trotzdem Grund zur Freude: Denn wie Noel Gallagher jüngst bekannt gegeben hat, wird es am 29. April um Mitternacht einen bisher unbekannten Oasis-Song zu hören geben. Die Demoversion dazu hatte der Gitarrist vor kurzem in einer CD-Box bei sich zu Hause während dem Aufräumen gefunden. Gallagher kündigte die Botschaft via Twitter an und gab dabei gleich den Titel des Lieds als „Don't Stop“ bekannt: „Hallo, Jungs und Mädels. Wie der Rest der Welt hatte ich in letzter Zeit unendlich viel Zeit totzuschlagen, also dachte ich mir, ich…
Weiterlesen
Zur Startseite