Beatles-Cover „And I Love Her“ von Kurt Cobain jetzt online hören

E-Mail

Beatles-Cover „And I Love Her“ von Kurt Cobain jetzt online hören

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Brett Morgen hat in „Montage of Heck“ eine private Aufnahme von Kurt Cobain verwendet, in der man den Nirvana-Sänger „And I Love Her“ von The Beatles singen und spielen hört – nun ist der Song, der schon bald auf einer 7“-Platte veröffentlicht wird, schon auf Spotify zu streamen.

Auch auf der Vinyl-Scheibe wird das Stück „Sappy“ enthalten sein, in einer seltenen und intimen Akustik-Version. Die EP erscheint am 20. November 2015, zwei Wochen nachdem der Soundtrack und die DVD und Blu-ray der Doku veröffentlicht werden.

Weiteres Material von Cobain

Morgen gab bereits bekannt, dass auf dem Soundtrack von „Montage of Heck“ auch „einen überwältigenden akustischen 12-Minuten-Song von Kurt Cobain enthalten wird, der noch nicht veröffentlicht wurde.“ Ebenso wird es weiteres, bisher unveröffentlichtes Material geben, das auch nicht im Film, sondern nur auf dem Soundtrack zu hören ist. Brett Morgen verteidigte sich zuletzt und erklärte, dass er das Material von Cobain der Öffentlichkeit nicht vorenthalten wolle.

Der Soundtrack und die DVD und Blu-Ray zu „Montage of Heck“ erscheinen am 6. November, bevor am 20. November die Platte mit „And I Love Her“ und „Sappy“ erstmals in die Läden kommt.

Hören Sie hier die Kurt-Cobain-Version von „And I Love Her“

E-Mail