Belle and Sebastian: Eurovision Song Contest als Inspiration für das neue Album


von

Belle And Sebastian
Belle and Sebastian: Songcontest als Vorbild für das neue Album

Belle and Sebastian gehen in März ins Studio, um ihr Nachfolge-Album zum 2010 erschienenen „Belle and Sebastian write about Love“ aufzunehmen. Das sagte Frontmann Stuart Murdoch in einem Gespräch mit der US-amerikanischen Ausgabe des ROLLING STONE am vergangenen Wochenende beim Sundance Festival.

„Ja, wir haben in Glasgow Songs geschrieben“, erzählt Murdoch, „und wir werden mit dem Album im März beginnen. Ich hoffe, dass es bis Herbst draußen ist. Eines der Dinge, die ich erkunden wollte, ist dieses Ding namens Eurovision Song Contest. Zum Beispiel haben ABBA dort 1974 gewonnen, und damit hatten sie ihren großen Durchbruch. Und das war auch wirklich der letzte gute Song beim Eurovision“. Das Ziel der Band, so Murdoch, sei es, ein Album zu machen, von dem sich ein Song wie der Startbeitrag von Zypern 1974 anhören würde, der andere wiederum wie Deutschlands Beitrag.

Auch wenn der Eurovision Song Contest mittlerweile eine Katastrophe ist, so verschaffe es einem doch eine Art Fenster in die Musik der jeweiligen Länder. Das ganze Gespräch, in dem Murdoch auch über seine Karriere als Filmemacher spricht, ist hier zu finden.

Promoti on