Benny und Björn von ABBA schreiben Titellied des Eurovision Song Contest


von

Benny und Björn schreiben wieder Popsongs! Benny Andersson und Björn Ulvaeus, die beiden „B“ von Abba, zuletzt vor allem tätig als Volksmusiker in schwedischer Landessprache sowie als Tantiemen-Kassierer des immens erfolgreichen „Mamma Mia“-Musicals und – Films, nahmen laut BBC mit dem Stück „We Write The Story“ ein neues Poplied auf.

 „We Write The Story“ ist der Titelsong des Eurovision Song Contest, der am 18. Mai ausgetragen wird und in diesem Jahr in Malmö, Schweden statt findet (Loreen hatte 2012 für Schweden gewonnen). Das Lied ist eine Kollaboration mit DJ Avicii – „wir empfanden die Zusammenarbeit als inspirierend und spaßig“, werden die zwei Bs von der BBC zitiert.

Andersson und Ulvaeus kehren damit an den Ursprung ihres Erfolgs zurück: Mit „Waterloo“ gewannen ABBA 1974 den Grand Prix Eurovision De La Chanson.

Mit „One Night In Bangkok“, eingesungen von Murray Head 1985 und bekannt geworden durch das „Chess“-Musical, komponierten Benny und Björn ihren letzten Hit: