Bert Jansch und sein großes Debütalbum: Origineller als Dylan


von

Vom jungen Paul Simon über Jimmy Page und Keith Richards bis zu Neil Young hat das Debütalbum von Bert Jansch nach deren Eingeständnis eine ganze Generation von Gitarristen so nachhaltig beeinflusst, dass Jansch auch dann zur Kultfigur geworden wäre, wenn er nie wieder solo oder mit Pentangle eine Platte aufgenommen hätte.

Fast so abgeklärt und emotional profund wie die späten Vanguard-Aufnahmen eines Mississippi John Hurt, sind das Songs von zeitloser Schönheit die nie Patina ansetzten, weil sie keinem Zeitgeist verhaftet waren. Jahre voraus zumindest und allen Zeitgenossen überlegen – was ihm kommerziell nichts einbrachte.

Von Franz Schöler