Paul Simon


Paul Simon im Überblick:

29.11.2022:  George Harrison war nach John Lennon der zweite Beatle, der verstarb. ROLLING STONE erinnert an den stillen Gitarristen. in George Harrison: Die letzten Tage im Leben des stillen Beatle

13.11.2022:  Keiner baute die Brücke zwischen First Generation Punk und Post-Punk so stabil wie er – nun ist der Gitarrist Keith Levene verstorben in Zum Tod von Keith Levene: Er stellte die Weichen bei The Clash und fand seinen Sound bei PiL

10.11.2022:  Peter Gabriel geht 2023 auf Tournee – und stellt sein erstes Album mit neuen Songs seit mehr als 20 Jahren vor. Wir blicken auf sein 1986er-Meisterwerk „So“, das die Dekade maßgeblich beeinflusste in Peter Gabriel: Der mit dem Hammer tanzt – das große „So“-Porträt

08.11.2022:  „The Magazine“ entstand in einer schwierigen Phase der Sängerin. Neben der Verarbeitung eines Selbstfindungstrips finden sich darauf aber auch echte Meisterstücke wie „It Must Be Love“. in Die meistunterschätzten Alben aller Zeiten: Rickie Lee Jones – „The Magazine“

05.11.2022:  Das Finale der Herbst-Staffel von „Masked Singer“ findet zwischen dem Maulwurf, Rosty, der Zahnfee und dem Werwolf statt. in „Masked Singer“-Finale: Maulwurf siegt und ist…

03.11.2022:  Man tritt Bob Dylan nicht zu nahe, wenn man behauptet, dass das Debütalbum von Bert Jansch das vergleichsweise entschieden komplettere Blues/Folk-Meisterwerk war. in Bert Jansch und sein großes Debütalbum: Origineller als Dylan

01.11.2022:  „Lulu“ ist ein ebenso angenehmes wie abwechslungsreiches sadomasochistisches Hörerlebnis. in Die meistunterschätzten Alben aller Zeiten: Lou Reed & Metallica – „Lulu“

31.10.2022:  Regisseur Edward Berger hat den den Roman von Erich Maria Remarque neu verfilmt. Wir haben mit ihm und dem Cast des Films darüber gesprochen, wie sie den Antikriegs-Klassiker auf die Leinwand gebracht haben. in Interview zu „Im Westen nichts Neues“: „Deutschland hat eine singuläre Perspektive auf das Thema Krieg“

30.10.2022:  Streaming-Riese Netflix hat eine große Auswahl an Serien im Angebot. Wir zeigen Ihnen, welche Netflix-Serien sich wirklich lohnen. in Netflix: Das sind die besten Netflix-Serien aller Zeiten

11.10.2022:  Sich mit traurigen Klängen zurückzuziehen, ist sogar gut für die Gesundheit, wie eine Studie beweist. ROLLING STONE listet 20 Klassiker der melancholischen Songkunst. in 20 legendäre melancholische Songs für Herbst und Winter

03.08.2022:  Eine große Persönlichkeit aus der Revolver-Ära des US-Musikbiz ist tot. Seine erbitterten Kämpfe gegen die damalige CBS der 1970er werden heute an langen Kaminabenden kolportiert. in Als Mo Ostin James Taylor verlor – und Paul Simon gewann

02.08.2022:  Er nahm Acts wie Jimi Hendrix, Madonna und R.E.M unter Vertrag. in Über 30 Jahre Chef von Warner Bros. Records: Label-Legende Mo Ostin ist tot

Reviews zu Paul Simon


  • Paul Simon - Songwriter

    Etwas schüttere Werkschau auf zwei CDs zum Siebzigsten Zum 70. Geburtstag schenkte Sony Music einem der besten Songschreiber der Popmusik dieses Doppel-Album – das der Jubilar selbst zusammenstellte. Nur drei Songs von Simon & Garfunkel sind enthalten, alle ohne Garfunkel: „The Sound Of Silence“ in einer neuen Live-Fassung, „The Boxer“ samt Klatscherei und Jubel von […]

  • Paul Simon & Friends – Gershwin Prize For Popular Song

    Den „Gershwin Price For Popular Song“ der „Library Of Congress“ erhielt Paul Simon im Jahr 2007, und damals fand auch dieses Konzert in Washington statt. Eine eklektische Schar von Musikern war erschienen, um seine Lieder vorzutragen. Nur wenigen indes gelang die Anverwandlung so gut wie Lyle Lovett, der mit Shawn Colvin und Alison Krauss ebenso […]

  • Paul Simon – Sight & Sound: Live From Paris

    Zwar handelt es sich bei der Reihe „Sight & Sound“ (redundanter Untertitel: „Classic Performance Live“) um eine Umetikettierung größeren Stils, doch ist diese (preisgünstige) Zweitverwertung von Konzertmitschnitten willkommen: Der DVD ist jeweils eine CD beigefügt, die – etwas rätselhaft – in Tracklisting und Umfang nicht mit dem Bildmaterial identisch ist. Die mehr zwei Stunden von […]

  • Paul Simon – Hearts And Bones - Die Alben bis „Rhythm Of The Saints“ in neuen Remaster-Editionen

    Walter Yetnikoff, der viele Jahre der Firma Columbia vorstand, erinnert sich an Paul Simon als einen aufgeblasenen, zickigen putz, wie Yetnikoff in solchen Fällen sagt. Von Springsteen, Dylan, Joel und sogar Michael Jackson redet er zärtlicher. Auch sonst hat kaum jemand Vorteilhaftes über den Songschreiber geäußert, doch Idiosynkrasien ungewöhnlichen Ausmaßes gehören natürlich zum Temperament eines […]

  • Paul Simon – Songbook

    Nach der gleichgültigen Rezeption von „Wednesday Morning 3 AM“, seiner ersten Platte mit Art Garfunkel, zog Paul Simon 1965 nach London, um dort die „Underground-Folk-Szene“ zu studieren. Derweil nahm er diese Lieder auf, traditionalistisch, puristisch und nur zur akustischen Gitarre gesungen. Bekanntermaßen elektrifizierte der Produzent Tom Wilson „The Sound Of Silence“, woraufhin aus dem zarten […]

  • Paul Simon – You’re The One

    In einem Jahr der großen Spätwerke, von Steely Dan bis zu den Go-Betweens und, na ja, Madonna Ciccione, überrascht ein alter Meister (überhaupt nicht): Seit beinahe vier Jahrzehnten umgeht Paul Simon die Rockmusik und wird dafür nicht einmal mit Missachtung gestraft. Kein Kult wie bei Dylan, keine Verehrung wie bei Newman, keine Verklärung wie bei […]

  • Paul Simon – Greatest Hits

    Unglaublich, wie gut Paul Simon als Plattenproduzent in Woody Aliens „Annie Hall“ war. Da wäre eine Karriere drin gewesen. Oder der Hut auf dem Cover von „Still Crazy After All These Years“! Der weiße Anzug auf „Live Rhymin'“! Die Schirmmütze auf „One Trick Pony“! Die Kapuze auf „Paul Simon“! Ein Knirps ist er und ein […]

  • PAUL SIMON – SONGS FROM „THE CAPEMAN“ - Too Pure/RTD

    Auwawauauawauawa – so beginnen die Alben von Paul Simon seit 15 Jahren. Freilich gab es kaum Alben von Paul Simon in den letzten 15 Jahren. Jetzt gibt es wieder eines, und ein Konzept gibt es auch: „Songs Frorn, The Capeman'“ präludiert einem angekündigten Musical, das natürlich auf einer „authentischen Geschichte“ gründet: „Capeman“ nannte man ein […]