Paul Simon


Paul Simon im Überblick:

29.11.2021:  George Harrison war nach John Lennon der zweite Beatle, der verstarb. ROLLING STONE erinnert an den stillen Gitarristen. in George Harrison: Die letzten Tage im Leben des stillen Beatle

29.11.2021:  Der Streaming-Dienst Netflix hat eine Menge Filme, Serien und Dokumentationen im Angebot, darunter auch viele Eigenproduktionen. ROLLING STONE zeigt Ihnen die besten Netflix-Serien. in Netflix: Das sind die besten Netflix-Serien aller Zeiten

18.11.2021:  Ein weiterer Weltstar steht vor dem Vorkauf seiner Musikrechte. Und Sting pokert. in Sting will Song-Katalog verkaufen und verlangt 250 Millionen – mindestens!

05.11.2021:  Sohn veröffentlicht Tribute-Album mit prominenter Unterstützung aus dem Schlagerland in Art Garfunkel: Zum 80. Geburtstag ein deutsches „Sounds of Silence“

29.10.2021:  Die komplette Liste der besten Debütsingles aller Zeiten, gewählt vom amerikanischen ROLLING STONE. Eine Sammlung aus mehreren Jahrzehnten Pophistorie. in Die 100 besten Debütsingles aller Zeiten

20.10.2021:  Alle Wut und aller Sarkasmus sind verbannt aus diesem spätsommerlichen Schwanengesang von Lucinda Williams. in Die meistunterschätzten Alben aller Zeiten: Lucinda Williams – „Sweet Old World“

20.10.2021:  Die Sängerin besuchte ein Spiel des Basketballteams mit ihrem neuen Freund Rich Paul und hatte sichtlich Spaß daran. in Adele gönnt sich erstmal ein Match der LA Lakers

13.10.2021:  Paul Simon wird 80. Ein Rückblick auf ein großes Werk, das aus dem Scheitern entstand. in Triumph des Krisen­vogels

11.10.2021:  Mit „The Nearer The Fountain ...“ veröffentlicht der Blur-Sänger bald sein neues Soloalbum. Eine Übersicht der wichtigsten Albarn-Alben in ROLLING STONE Guide: die besten Alben von Blur und Damon Albarn

06.10.2021:  Nach Bob Dylan, Mick Jagger, Paul Simon und Neil Young gibt nun auch Tina Turner ihre Musikrechte ab. in Auch Tina Turner verkauft all ihre Musikrechte

06.10.2021:  Zwischen anmutigen Balladen mit merkwürdigem Instrumenteneinsatz und glamourös gedachtem Big­-Band-Sound brachte Paul Weller The Style Council an den Rand des Manierismus. in Die meistunterschätzten Alben aller Zeiten: The Style Council – „Confessions Of A Pop Group“

29.09.2021:  Wie geht es für die Rolling Stones ohne Charlie Watts weiter? Yes und die Rückkehr des Prog-Rock. Noname, die Radikale des Rap. Plus: großes Kino-Special zum Start des neuen Bond. in ROLLING STONE im Oktober - Titelthema: Abschied von Charlie Watts

Reviews zu Paul Simon


  • Paul Simon - Songwriter

    Etwas schüttere Werkschau auf zwei CDs zum Siebzigsten Zum 70. Geburtstag schenkte Sony Music einem der besten Songschreiber der Popmusik dieses Doppel-Album – das der Jubilar selbst zusammenstellte. Nur drei Songs von Simon & Garfunkel sind enthalten, alle ohne Garfunkel: „The Sound Of Silence“ in einer neuen Live-Fassung, „The Boxer“ samt Klatscherei und Jubel von […]

  • Paul Simon & Friends – Gershwin Prize For Popular Song

    Den „Gershwin Price For Popular Song“ der „Library Of Congress“ erhielt Paul Simon im Jahr 2007, und damals fand auch dieses Konzert in Washington statt. Eine eklektische Schar von Musikern war erschienen, um seine Lieder vorzutragen. Nur wenigen indes gelang die Anverwandlung so gut wie Lyle Lovett, der mit Shawn Colvin und Alison Krauss ebenso […]

  • Paul Simon – Sight & Sound: Live From Paris

    Zwar handelt es sich bei der Reihe „Sight & Sound“ (redundanter Untertitel: „Classic Performance Live“) um eine Umetikettierung größeren Stils, doch ist diese (preisgünstige) Zweitverwertung von Konzertmitschnitten willkommen: Der DVD ist jeweils eine CD beigefügt, die – etwas rätselhaft – in Tracklisting und Umfang nicht mit dem Bildmaterial identisch ist. Die mehr zwei Stunden von […]

  • Paul Simon – Hearts And Bones - Die Alben bis „Rhythm Of The Saints“ in neuen Remaster-Editionen

    Walter Yetnikoff, der viele Jahre der Firma Columbia vorstand, erinnert sich an Paul Simon als einen aufgeblasenen, zickigen putz, wie Yetnikoff in solchen Fällen sagt. Von Springsteen, Dylan, Joel und sogar Michael Jackson redet er zärtlicher. Auch sonst hat kaum jemand Vorteilhaftes über den Songschreiber geäußert, doch Idiosynkrasien ungewöhnlichen Ausmaßes gehören natürlich zum Temperament eines […]

  • Paul Simon – Songbook

    Nach der gleichgültigen Rezeption von „Wednesday Morning 3 AM“, seiner ersten Platte mit Art Garfunkel, zog Paul Simon 1965 nach London, um dort die „Underground-Folk-Szene“ zu studieren. Derweil nahm er diese Lieder auf, traditionalistisch, puristisch und nur zur akustischen Gitarre gesungen. Bekanntermaßen elektrifizierte der Produzent Tom Wilson „The Sound Of Silence“, woraufhin aus dem zarten […]

  • Paul Simon – You’re The One

    In einem Jahr der großen Spätwerke, von Steely Dan bis zu den Go-Betweens und, na ja, Madonna Ciccione, überrascht ein alter Meister (überhaupt nicht): Seit beinahe vier Jahrzehnten umgeht Paul Simon die Rockmusik und wird dafür nicht einmal mit Missachtung gestraft. Kein Kult wie bei Dylan, keine Verehrung wie bei Newman, keine Verklärung wie bei […]

  • Paul Simon – Greatest Hits

    Unglaublich, wie gut Paul Simon als Plattenproduzent in Woody Aliens „Annie Hall“ war. Da wäre eine Karriere drin gewesen. Oder der Hut auf dem Cover von „Still Crazy After All These Years“! Der weiße Anzug auf „Live Rhymin'“! Die Schirmmütze auf „One Trick Pony“! Die Kapuze auf „Paul Simon“! Ein Knirps ist er und ein […]

  • PAUL SIMON – SONGS FROM „THE CAPEMAN“ - Too Pure/RTD

    Auwawauauawauawa – so beginnen die Alben von Paul Simon seit 15 Jahren. Freilich gab es kaum Alben von Paul Simon in den letzten 15 Jahren. Jetzt gibt es wieder eines, und ein Konzept gibt es auch: „Songs Frorn, The Capeman'“ präludiert einem angekündigten Musical, das natürlich auf einer „authentischen Geschichte“ gründet: „Capeman“ nannte man ein […]