Bester Filmsong: Billie Eilish und Finneas gewinnen Golden Globe für „No Time To Die“


von

Am Sonntag (09. Januar) wurden die Golden Globes verliehen – einer der größten Filmpreise in Hollywood. Aufgrund der Corona-Pandemie und Vorwürfe gegen die Preisverleihung bezüglich fehlender Diversität fanden die Globes jedoch ohne die Nominierten und ohne Fernsehübertragung statt. Den Preis für den besten Filmsong gewannen Billie Eilish und ihr Bruder und Produzent Finneas O’Connell mit dem gleichnamigen Titelsong des neuen James-Bond-Films „No Time To Die“. Damit haben sie ihre Chance auf einen Oscar mächtig erhöht.

Hans Zimmer gewann den Preis für die beste Filmmusik

Die anderen nominierten Filmsongs, gegen die sich Eilish und O’Connell mit „No Time To Die“ durchsetzen konnten, waren „Be Alive“ aus dem Film „King Richard“, „Here I Am (Singing My Way Home)“ aus „Respect“, „Dos Orugitas“ aus dem Animations-Film „Encanto“ und „Down to Joy“ aus „Belfast“. Den Preis für die beste Filmmusik gewann Hans Zimmer für seinen Soundtrack zu dem Science-Fiction-Blockbuster „Dune“ – es ist der dritte Golden Globe für den 64-Jährigen.

Wie Billboard berichtet, haben sechs der letzten zehn Golden-Globe-Gewinner für den besten Filmsong im Anschluss auch einen Oscar erhalten. Bei dem besten Soundtrack sind es sogar sieben von zehn. Auch die vorherigen beiden James-Bond-Titelsongs „Writing’s on the Wall“ von Sam Smith und „Skyfall“ von Adele konnten sowohl einen Golden Globe als auch einen Oscar abräumen. Damit waren es die ersten beiden Songs für einen James-Bond-Film, denen diese Ehre zuteil wurde.

Auch Steven Spielbergs „West Side Story“ konnte einige Preise abräumen

Auch Steven Spielbergs Neuverfilmung von „West Side Story“ konnte einige Preise bei den Golden Globes abräumen: So gewann das Musical nicht nur den Preis für den besten Film, Musical oder Komödie, auch Rachel Zegler und Ariana DeBose wurden für ihre Rollen als Maria und Anita als beste Hauptdarstellerin und beste Nebendarstellerin ausgezeichnet.

+++Dieser Artikel erschien zuerst bei musikexpress.de+++