Billie Eilish greift Donald Trump an: „Er zerstört unser Land“


von

„Donald Trump zerstört unser Land und alles, was uns wichtig ist“, sagte Billie Eilish am Mittwoch (19. August) bei ihrem Video-Auftritt im Rahmen des größtenteils virtuellen Parteitags der Demokraten in den USA.

Die Sängerin verdeutlichte dabei die Notwendigkeit, US-Präsident Donald Trump abzuwählen und bat zugleich um die Stimmen der Wähler für den Kandidaten der Demokraten für das Weiße Haus, Joe Biden.

Eilish: „Wir brauchen Anführer, die Probleme wie den Klimawandel und Covid-19 lösen können und sie nicht leugnen. Anführer, die strukturellen Rassismus und Ungleichheit bekämpfen wollen. (…) Schweigen ist keine Option, und wir können das nicht aussitzen.“

Billie Eilishs Appell an die US-Bevölkerung

Ex-Vizepräsident Biden wurde auf dem Parteitag am Dienstag als Präsidentschaftskandidat nominiert. Er tritt bei der Wahl im November gegen Trump an. Eilish verdeutlichte in ihrer kurzen Rede, warum es wichtig ist, zur Wahlurne zu gehen oder mittels Briefwahl seine Stimme abzugeben: „Wir alle müssen wählen, als ob unser Leben und die Welt davon abhängen, weil sie es tun. Die einzige Möglichkeit, sich der Zukunft sicher zu sein, ist, sie selbst zu gestalten.“

Auch Ex-Präsident Barack Obama richtete sich auf dem Parteitag offen gegen die Politik des amtierenden Ersten Mannes im Staat. „Donald Trump ist nicht in den Job hineingewachsen, weil er es nicht kann“, sagte er. „Die Folgen dieses Versagens sind schwerwiegend.“