Billy Corgan hat genug: Keine neuen Smashing Pumpkins-Alben mehr

„Wir sind fertig damit, das ist sowieso sinnlos. Die Leute hören sich keine Alben mehr an, sondern laden die zwei Singles auf ihren iPod und ignorieren den Rest. Deshalb werden wir jetzt in erster Linie eine Singles-Band“, so Corgan zur Chicago Tribune. Auch große Arena-Tourneen solle es nicht mehr geben, sondern stattdessen kleine, feine Konzerte. Das Smashing Pumpkins-Mastermind wehrt sich auch gegen die Vorwürfe, die Band hätte sich nur wegen des Geldes reformiert: „Wir sind nicht zurückgekommen um Geld zu verdienen, sondern um wieder großartig zu sein.“ Mangelndes Selbstbewusstsein konnte man Corgan ja noch nie vorwerfen.


COMMITMENT: Lady Gaga veröffentlicht „Artpop“ ohne R. Kelly

Im November 2013 erschien mit „Artpop“ das dritte Studioalbum von Lady Gaga. Als eine der ersten Singles wurde „Do What U Want“ veröffentlicht – ein Song, bei dem die Künstlerin mit R. Kelly zusammengearbeitet hatte. Nun bringt Lady Gaga sechs Jahre später die Platte erneut heraus: auf Vinyl und ohne den Song mit R. Kelly. Nachdem im Januar diesen Jahres die Dokumentation „Surviving R. Kelly“ publik geworden war, entschuldigte sich Lady Gaga via Tweet für ihre Zusammenarbeit mit dem Mann, dem vielfacher sexueller Missbrauch vorgeworfen wird, und ließ das Stück von den Streamingdiensten entfernen. „Ich stehe zu 1000% hinter diesen…
Weiterlesen
Zur Startseite