Search Toggle menu

Billy Corgan möchte mit den Smashing Pumpkins ein Weihnachtsalbum aufnehmen

Lange hat es sich angekündigt, dann ging alles recht schnell: Im Frühjahr bestätigten die Smashing Pumpkins ihre nahezu vollständige Reunion, im Sommer folgte die andauernde Jubiläums-Tour anlässlich des 30-jährigen Bestehens der Band. Am 16. November erschien schließlich das zehnte Studioalbum „Shiny and Oh So Bright, Vol. 1 / LP: No Past. No Future. No Sun“ – das erste Album in Originalbesetzung seit dem Jahr 2000. Zuletzt wurde die Band als Headliner für Rock am Ring und Rock im Park bestätigt.

Frontmann Billy Corgan plant offenbar bereits längerfristige Zukunftspläne für die Alternative-Rock-Gruppe. „Mein Vorhaben nach der Tour ist, dass ich entweder in Los Angeles mit ein paar Freunden Songs schreibe, oder zurück nach Chicago gehe, um neues Smashing-Pumpkins-Material zu entwickeln“, erklärte der 51-Jährige im Interview mit „USA Today“. Der Musiker verspüre zudem bereits länger ein Verlangen danach, ein Weihnachtsalbum aufzunehmen. „Also werde ich vielleicht ein wenig der Weihnachtsstimmung nutzen, um das Album konzeptuell anzuordnen – auch wenn wir noch nicht dazu bereit wären, die Platte aufzunehmen“.

Weihnachtsalbum ohne Rock?

Die Tour der Smashing Pumpkins endet erst Anfang Dezember. Dementsprechend würde das Album frühestens zur nächstjährigen Weihnachtszeit erscheinen. Auch die Alt-Rock-Gitarren würde die Band wohl beiseite legen müssen – Corgan möchte sich nach eigenen Angaben akustischen Klängen widmen. „Ich glaube eine wilde Weihnachtsplatte wäre auch ziemlich komisch“, sagte der Musiker. “Obwohl ich ‚Jingle Bell Rock‘ sehr mag, was im Grunde 1950er-Rockabilly ist. Aber wenn ich an Weihnachtsmusik denke, stelle ich mir vor, wie man mit den Kindern friedlich vor dem Tannenbaum sitzt und eben nicht komplett abrockt. Ich sehe das nicht als Vorhaben für uns, dass wir irgendwann ein rockiges Weihnachtsalbum machen“.


Die 40 besten Songs von The Smashing Pumpkins

Weiterlesen
Zur Startseite