Smashing Pumpkins


Smashing Pumpkins im Überblick:

20.09.2021:  Bei Pearl Jams Auftritt auf dem Sea.Hear.Now Festival in Asbury Park (USA) holte sich die Band bereits 2019 angekündigte Unterstützung auf die Bühne: Josh Klinghoffer, ehemaliger Gitarrist der Red Hot Chili Peppers. in Pearl Jam: Josh Klinghoffer kommt mit auf Tour

25.08.2021:  Für das Bild habe es nie eine offizielle Erlaubnis gegeben, so der heute 30-Jährige. Nun verlangt er Schadensersatz von der Band. in „Lebenslange Schäden“: Baby vom „Nevermind“-Cover verklagt Nirvana

19.08.2021:  Von Jazz-Legende Manu Dibango bis Schauspieler Mark Blum: Das Coronavirus forderte in der Musik- und Filmwelt bereits einige Todesopfer. in Diese Stars, Musiker und Schauspieler sind an Corona gestorben

27.07.2021:  „Live At The Viper Room 1998“ ist ein Akustik-Album der Smashing Pumpkins. in Smashing Pumpkins kündigen neue Live-Platte an

28.05.2021:  Das von Butch Vig produzierte Debütalbum der Smashing Pumpkins hat keinerlei Melodramen zu bieten - und ist vielleicht gerade deshalb die strahlendste LP der Band. in 30 Jahre „Gish“ von Smashing Pumpkins: Keine Grübeleien!

28.05.2021:  Ein Überblick über das Schaffen von Billy Corgan und die entscheidenden Alben der Smashing Pumpkins im Ranking. in ROLLING STONE Guide: Die wichtigsten Alben der Smashing Pumpkins

03.03.2021:  Die Band erklärte, dass die Aufnahmen zu dem Nachfolger von Machina I und II sowie „Mellon Collie and the Infinite Sadness“ in den Startlöchern stehen. in The Smashing Pumpkins: Songs für „Mellon Collie“-Nachfolger fertig

11.01.2021:  Die Erlöse der Veranstaltung gingen an die NGO „Save The Children“, die Bowie bereits im Jahr 1997 anlässlich seines 50. Geburtstagskonzert unterstützte. in So lief das Tribute-Konzert für David Bowie

05.01.2021:  „Lil Peep hat als Einziger von allen Künstlern, die ich letztens gehört habe, dieselbe ,Angst‘ beschrieben.“ Bereits in mehreren Interviews hatte der Frontmann der Smashing Pumpkins den Rapper mit großen Rockstars verglichen. in Billy Corgan über Lil Peep: „Er war der Kurt Cobain seiner Generation“

17.12.2020:  Pünktlich zum 75. Geburtstag von Davie Bowie kommt die limitierte Vinyl heraus. Darüber hinaus gibt es aber noch ein anderes großes Event zu seinen Ehren. in David Bowie: Cover-Platte mit Songs von Bob Dylan und John Lennon erscheint

03.12.2020:  Metallica covern den Alice-in-Chains-Hit „Would?“ und machen der Band, die den Grunge prägte, alle Ehre. in Founders Awards: Metallica covern „Would?“ von Alice in Chains

01.12.2020:  Das Musikjahr 1991 feiert bald sein 30. Jubiläum. Gab es je ein besseres? in Klasse von '91: War 1991 das beste Musikjahr aller Zeiten?

Reviews zu Smashing Pumpkins


  • Smashing Pumpkins - Mellon Collie And The Infinite Sadness

    Verlorene Alben um Williams Mondfahrt: Nach dem Tod von Kurt Cobain war Billy Corgan der Regierende Bürgermeister der amerikanischen Rockmusik, und binnen Monaten schrieb er mehr als 30 Songs für ein Doppelalbum, das es mit „The Wall“ aufnehmen sollte. Ein lächerliches Unterfangen, konzediert Corgan heute. Die Plattenfirma gab schließlich nach und erlaubte die megalomanischen Ausmaße […]

  • The Smashing Pumpkins - Siamese Dream & Gish (Deluxe Edition)

    Wenn man heute an die traurige Roadshow denkt, die Billy Corgan mit einigen Musikern als Smashing Pumpkins veranstaltet, wird man sich die Anfänge kaum vorstellen können. „Gish“ (★★★★) erschien 1991 vor „Nevermind“  und überführte Hardrock und Psychedelia in eine Form, die bald „Alternative Rock“ genannt wurde. Corgan, Sohn eines Jazz-Musikers aus Chicago, bewunderte Black Sabbath […]

  • Smashing Pumpkins – All Goes Wrong

    Billy Corgan entschloss sich, mal wieder alles ganz anders zu machen. Im Sommer 2007 spielte seine neue Version der Smashing Pumpkins keine gewöhnliche US-Tour, sondern neun Konzerte in Asheville/North Carolina und elf in San Francisco. Ausreichend Material für eine mehr als vierstündige Doppel-DVD. In der ellenlangen Dokumentation sitzt Corgan viel im Nachthemd herum und überlegt, […]

  • The Smashing Pumpkins - Zeitgeist

    Billy Corgan besingt dröhnend den Untergang des US-Imperiums. Nach der Rückkehr der Smashing Pumpkins hat man sich zwar seit Langem gesehnt. Trotzdem ist „Zeitgeist“ kein Album, auf das man sich freut. Es ist ein Album, vor dem man sich fürchtet. Schließlich deutet sich Unheil an: Erst wird bekannt, dass Bombastexperte und Vielspurfetischist Roy Thomas Baker […]

  • The Smashing Pumpkins - Mellon Collie And The Infinite Sadness

    Die furioseste Leistung des großen Wutkopfes und Romantikers Billy Corgan: Allem Irdischen enthoben, resümierte er seine musikalische Sozialisation, komponierte Piano-Etüden, wüsten Hardrock, Liebesballaden, aggressive Punk-Einwürfe, nonchalanten Pop und überbordende Prog-Rock-Epen. Deshalb ist „Mellon Collie And The Infinite Sadness“ (schlimmer Titel allerdings) die Steigerung und das Gegenteil von „Siamese Dream “ und wohl auch das finale […]

  • The Smashing Pumpkins - Earphoria

    Das Album zum 94er Video – ein Rauschflug durch Billys Welten. Corgan-Fans sind hier lang schon im Bilde: Die zehn Live-Cuts von „Earphoria“ sind zusammen bloß die Audioversion der 1994 veröffentlichten VHS „Viewphoria“, einem rumpelig klingenden Videotape, das die erste Phase der Smashing Pumpkins mit viel rohem Elan und der Aggression der ersten Tage in […]

  • The Smashing Pumpkins – Greatest Hits: Rotten Apples

    Früher König der Rockmusik (für zweieinhalb Minuten), heute der übelgelaunte Kahlkopf, der jede Band der 70er Jahre adoriert und bei New Order mitspielt: Da braucht es keinen Joker, das ist Billy Corgan. Von allen unnützen „Best Of‘-Retrospektiven (The Beautiful South! Ocean Colour Scene!), die Weihnachten so deprimierend machen, wollten wir mal die eine besondere besprechen […]

  • The Smashing Pumpkins – MACHINA/The Machines Of God

    Die beste Band der Welt bis übermorgen, wie nach ihrem Debüt „Gish“ geunkt wurde, sind sie für Nörgler immer geblieben. „Siamese Dream “ wurde dementsprechend gemischt bewertet, dem Doppelalbum „Mellon Collie And The Infinite Sadness“ gescheiterter Größenwahn attestiert, das Maschinengerocke von „Adore“ zumeist abgestraft. Der Erfolg sollte ihnen nicht Recht geben, die Eigentümlichkeit ihrer Musik […]

  • Smashing Pumpkins – Pisces Iscariot

    Als Billy von der großen Reise zurückkehrte, die ein Jahr gedauert hatte, sah er, daß es nicht gut war. In Schottland war ein Mädchen beim Tumult des Konzertes getötet wurden. Schlagzeilen, Fragezeichen. Die Konzerte der Smashing Pumpkins in Großbritannien wurden verrissen als seelenlose Reichsparteitage eines Größenwahnsinnigen, der seine Anhänger verspottet. In New York starb der […]