Der Geschenkeguide für Musikliebhaber*innen

Rolling Stone Empfiehlt


Kooperation – Suchen Sie noch nach einem passenden Geschenk für Ihre Liebsten oder auch für sich selbst, falls wieder nur die obligatorischen Socken unter dem Weihnachtsbaum liegen? Lassen Sie sich von ROLLING STONE inspirieren! Wir helfen bei der Entscheidung, das perfekte Weihnachtspräsent für Musikliebhaber in der Familie oder im Freundeskreis zu finden. Auf dieser Seite finden Sie in der Adventszeit gesammelte Geschenke, die nach dem Auspacken auf jeden Fall für ein Strahlen sorgen.

Der Geschenkeguide für Musikliebhaber*innen

  • Minor III


    Mit Marshalls Minor III noch länger Musik hören. Auch praktisch: Wird ein Ohrhörer vom Träger herausgenommen, pausiert die Musik automatisch – beim wieder Einstecken ins Ohr geht es nahtlos mit den Lieblingssongs weiter.

  • MOTIF A.N.C.


    Mit Marshalls Motif A.N.C. lassen sich Umgebungsgeräusche ausblenden, sodass man ganz ungestört in die eigenen Lieblings-Tracks eintauchen kann. Das Level an aktiver Geräuschunterdrückung und Transparenz kann ganz individuell bestimmt werden.





Bis zu 775.000 Dollar pro Episode: So viel verdienen de Niro oder die „Game Of Thrones“-Stars


von

Robert de Niro sowie die Stars von „The Big Bang Theory“ stehen an oberster Spitze einer Gehaltsliste, die die Einnahmen der Schauspieler im amerikanischen Fernsehen abbilden will. Woher die Zahlen stammen,hat „Variety“ nicht angegeben.

Der 74-Jährige de Niro soll 775.000 Dollar (rund 657.000 Euro) pro Episode für eine Amazon-Serie erhalten, die noch unbekannt ist, und für die David O. Russell („American Hustle“) als Regisseur engagiert wurde. Unbekannt ist auch der Gesamt-Sold, da die Folgen-Zahl noch nicht feststeht.

Dies sind die GoT-Könige

CBS wiederum weiß, was es an seinem Dauerbrenner „NCIS“ hat und zahlt Mark Harmon 525.000 Dollar (445.000 Euro) pro Episode. Auf den Plätzen drei bis sieben folgen die „Game Of Thrones“-Stars. Hier wird klar, wer Westeros finanziell regiert: Emilia Clarke (Daenerys), Nikolaj Coster-Waldau (Jaime), Peter Dinklage (Tyrion), Kit Harington (Jon) und Lena Headey (Cersei) erhalten je 500.000 Dollar (424.000 Euro). Macht bei sieben Folgen der aktuellen „GoT“-Staffel 3,5 Millionen Dollar Gehalt (rund 2.969.000 Euro).

Geht eigentlich noch, wenn man es mit den Mega-Löhnen im Kino vergleicht: Für 2016 listete „Forbes“ etwa auf dem 20. Platz der bestverdienenden Leinwand-Schauspieler Harrison Ford, der für seine Rolle in „Star Wars: The Force Awakens“ noch ganze 15 Millionen Dollar einstrich.

„Variety“-Liste für „Drama“:

ACTOR SHOW/NETWORK Per-Episode Estimate
Robert De Niro Untitled David O. Russell project/Amazon $775,000
Mark Harmon NCIS/CBS $525,000
Emilia Clarke Game of Thrones/HBO $500,000
Nikolaj Coster-Waldau Game of Thrones/HBO $500,000
Peter Dinklage Game of Thrones/HBO $500,000
Kit Harington Game of Thrones/HBO $500,000
Lena Headey Game of Thrones/HBO $500,000
Kevin Costner Yellowstone/Paramount $500,000
Kevin Spacey House of Cards/Netflix $500,000
Claire Danes Homeland/Showtime $450,000
Ellen Pompeo Grey’s Anatomy/ABC $450,000
William H. Macy Shameless/Showtime $350,000
Emmy Rossum Shameless/Showtime $350,000
Billy Bob Thornton Goliath/Amazon $350,000
Jason Bateman Ozark/Netflix $300,000
Laura Linney Ozark/Netflix $300,000
Anthony Hopkins Westworld/HBO $300,000
Kiefer Sutherland Designated Survivor/ABC $300,000
James Spader The Blacklist/NBC $300,000
Kerry Washington Scandal/ABC $250,000
Elisabeth Moss The Handmaid’s Tale/Hulu $200,000
Jeffrey Donovan Shut Eye/Hulu $175,000
Michael Weatherly Bull/CBS $175,000
Bob Odenkirk Better Call Saul/AMC $150,000
Caitriona Balfe Outlander/Starz $100,000
Jonathan Banks Better Call Saul/AMC $100,000
Sam Heughan Outlander/Starz $100,000
Mandy Moore This Is Us/NBC $85,000
Milo Ventimiglia This Is Us/NBC $85,000
Sterling K. Brown This Is Us/NBC $75,000
Claire Foy The Crown/Netflix $40,000
Justin Hartley This Is Us/NBC $40,000
Chrissy Metz This Is Us/NBC $40,000

Comedy-Stars noch fetter im Geschäft

Die „Drama“-Stars schmieren gegen die „Comedy“-Stars jedoch richtig ab. Eine zweite „Variety“-Liste dokumentiert die Einnahmen im Komödien-Genre.  Für „The Big Bang Theory“ zahlt CBS Kaley Cuoco, Johnny Galecki, Simon Helberg, Kunal Nayyar und Jim Parsons je 900.000 Dollar (763.000 Euro) pro Episode.

Sehen Sie hier die Listen für „Comedy“ und „Reality/News/Host“