Bruce Springsteen zieht es an den Broadway in New York

E-Mail

Bruce Springsteen zieht es an den Broadway in New York

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Bruce Springsteen zieht es an den Broadway in New York: Wie die New York Post berichtet, wird der „Boss“ ab November für acht Wochen im „Walter Kerr Theatre“ seine größten Hits spielen.

Genaue Daten für die Shows sind noch nicht bekannt. Nach Angaben seines Managements wird Bruce Springsteen fünfmal in der Woche vor den jeweils rund 975 Zuschauern auftreten.

Darf Springsteen das Haus am Broadway umsonst nutzen?

Das Theater hat das Engagement noch nicht endgültig bestätigt. Seit der Musical-Version von „Amélie“, die Ende Mai das letzte Mal aufgeführt wurde, steht das Spielhaus leer. Gerüchten zufolge soll der Besitzer Springsteen angeboten haben, das Gebäude unentgeltlich zu nutzen.

Bruce Springsteen: Überraschungsauftritt bei Little-Steven-Konzert

E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel