ROLLING STONE-Ausgabe 07/2019 MIT EXKLUSIVER PHIL COLLINS 7-INCH SINGLE

Bushido hat Beef mit otto.de

„Ich hoffe, dass euer Drecksverein bald pleite geht. Kauft nicht mehr bei Otto!!! #bastardverein“. Mit diesen netten Worten wendet sich Rapper Bushido gewohnt eloquent auf Instagram an Otto.

Das „fiese Unternehmen“  hatte ihm die Lieferung verweigert. Was Bushido nicht weiß: Hinter den „internen Bestimmungen“, die der Händler im Schreiben nennt, versteckt sich ein Sicherheitsmechanismus, der den Musiker schützen soll und der die Bestellung für einen Fake hielt.

Otto teilte mit, dass schon mindestens einmal unter dem bürgerlichen Namen von Bushido, Anis Mohamed Youssef Ferchichi, eine Fake-Bestellung aufgegeben worden sei. Zudem sei dem Musiker das Problem bekannt.

Otto wollte Bushido nur schützen

Vor lauter Rage waren der Rapper vielleicht mehr in der Lage eins und eins zusammenzuzählen und zu erkennen, dass der Sicherheitsmechanismus, der ihn als Prominenten vor Fake-Bestellungen schützen sollte, gegriffen hatte.

Stattdessen nahm er die Ablehnung persönlich und teilte lieber seinen ungefilterten Unmut mit seinen 978.000 Followern auf Instagram; fast 27.000 Menschen gefällt das inzwischen.

Otto teilte indes mit, dass sie den Kontakt zu Bushido aufgenommen hätten, und der Sänger seine Lieferung selbstverständlich bekommen werde.

Rapper Nimo trauert um Anhängerin, die sich nach Cyber-Mobbing das Leben nahm

Anzeige

iPhone XR für 1 €* im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone

  • 6,1″ Liquid Retina Display
  • leistungsstarker Smartphone Chip
  • revolutionäres Kamerasystem

Bei der Telekom bestellen

Roald Dahl: Die 5 besten Verfilmungen seiner (Kinder-)Bücher

„James ist der einsamste und traurigste Junge der Welt! Seit seine Eltern von einem Rhinozeros gefressen wurden, muss er bei den schrecklichen Tanten Schwamm und Zinke leben – was die Hölle ist!“ Solche schrecklichen Dinge passieren doch eigentlich nicht in Kinderbüchern - möchte man meinen. Doch die Erzählungen von Roald Dahl zählen zu den beliebtesten überhaupt in dem Genre und werden nicht nur von den Kleinsten verschlungen.  Auch die (vorlesenden) Erwachsenen lieben sie. Weil ihre (Alb-)Träume ernst genommen werden. „Doch eines Tages geschieht das Unglaubliche: James findet im Garten einen magischen Riesenpfirsich, in dem die seltsamsten Geschöpfe wohnen.“ Vielleicht ist…
Weiterlesen
Zur Startseite