Céline Dion posiert nackt für die „Vogue“


von

Céline Dion hüllenlos? Bisher eine vollkommen absurde Vorstellung, zu seriös gab sich die Sängerin in der Vergangenheit. Der „Playboy“ fragte sicher mehr als einmal umsonst an.

Doch für das Modemagazin „Vogue“ machte die 49-Jährige nun am Dienstag (04. Juli) zum „Independence Day“ eine Ausnahme und sich selbst äußert frei. Auf Instagram zeigte das Blatt ein Bild von Dion, wie sie nackt auf einem Schemel sitzt, Arme und Beine verschränkt und mit einem weißen Dress in der Hand.

Céline Dion braucht sich um neue Kleidung keine Gedanken machen

Das spontane Shooting spielt auf die zahlreichen Wechsel von Haute-Couture-Kleidungsstücken an, die die Sängerin während ihrer Shows in Las Vegas in nur wenigen Stunden unter hohem Zeitdruck wechselt.

„Für Celines Bestellungen senden die Modehäuser Teams nach Nevada, bevor die Stoffe dann schließlich in ihrem lokalen, privaten Atelier verarbeitet werden. ‚Armani Prive‘, ‚Schiaparelli‘, ‚Giambattista Valli‘ und ‚Versace‘ sind nur einige davon“, heißt es dazu bei Instagram.

Während Dion-Fans über das freizügige Bild staunen, bekommen Fashion-Liebhaber noch genügend weiteren Stoff geboten, um sich zu freuen. Für Céline Dion, die sich um den Inhalt ihres Kleiderschranks keine Sorgen mehr zu machen braucht, ist die Sache übrigens klar: „The clothes follow me; I do not follow the clothes.“